Fotocollage
Kontakt | Impressum | Sitemap | Suchen | Home | 

Akademie > Kleine Baugeschichte > Vor dem Umzug nach Loccum

Vor dem Umzug nach Loccum

Die Akademie musste in Hermannsburg in räumlich beschränkten und provisorischen Verhältnissen des ehemaligen (und später wieder eröffneten) "Völkers Hotel" wirken. Der Konvent der Akademie war sich bald im Klaren, dass man um einen Neubau nicht herumkam. Landesbischof Hanns Lilje, gleichzeitig Abt des Klosters Loccum und Vorsitzender des Konvents der Akademie, setzte gegen massive Widerstände durch, dass auf einem Klostergrundstück in Loccum der Neubau der Akademie errichtet werden konnte.

 

Pfeil zurück      •  © 2007 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben