Fotocollage
Kontakt | Impressum | Sitemap | Suchen | Home | 

Akademie > Kleine Baugeschichte > Personenaufzug

1995: Einbau eines Personenaufzuges im Gästehaus

Vor dem Umbau des Gästehauses konnten die oberen Stockwerke nur über die Treppen erreicht werden. 1995 wurde an zentraler Stelle ein Personenaufzug eingebaut. Der Fahrstuhl bietet gehbehinderten Menschen seither die Möglichkeit, sich im gesamten Gebäude möglichst uneingeschränkt bewegen zu können. Neben dem Personentransport über insgesamt sechs Ebenen, drei Stockwerke und drei Haltepunkte auf Zwischenetagen, ermöglicht dieser Aufzug zusätzlich den Transport von Lasten in die oberen Stockwerke, die zuvor über die Treppen befördert werden mussten.

 

Pfeil zurück      •  © 2007 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben