Fotocollage
Kontakt | Impressum | Sitemap | Suchen | Home | 

Akademie > Kunst in Loccum > Prinzessin Reem Al Faisal

Zeichnung von Susanne Pikullik-Bastian

Prinzessin Reem Mohammed Al Faisal

Mystic Lights
Fotografien
Januar/März 1999

Von Nja Mahdaoui

Sie lädt uns ein zu Momenten der Wahrnehmung, des Entzückens - oder des begreifenden Hinhörens. Mit künstlerisch berufener Hand und ohne jegliche technische Tricks lässt sie das Objektiv ihrer Kamera wie mit geschärftem Auge Momente außerhalb des realen Lebens einfangen.
Beim Betrachten dieser reinen Bilder könnte man fast an Läuterung denken, an Erhörung, denn durch die Wahl der Photographie und deren technischer Interpretation in reinem Schwarz-Weiß ordnet sie von vornherein in einem fast ekstatischen Befreiungsakt die Furcht dem Licht unter. Ihre Bilder leuchten, holen Lichtbündel vom Firmament und verwandeln sie in reinste Ästhetik und greifbare Plastizität.
Die Rolle des Lichts in den Photographien von Reem drückt aus, was die Mystiker in der Erscheinung "die beiden Bedeutungen der göttlichen Gnade" nennen. 
Aus dem Ausstellungskatalog

Prinzessin Reem Mohammed Al Faisal: Erste Ausstellung 1993 in Jeddah/Saudi-Arabien; seit 1996 Ausstellungen in Medina/Saudi-Arabien, Kairo, Japan, Deutschland und Frankreich. Mitglied der Federation of the International Art of Photopraphy (FIAP)

 

Pfeil zurück      •  © 2007 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben