Fotocollage
Kontakt | Impressum | Sitemap | Suchen | Home | 

Akademie > Kunst in Loccum > Björn Hauschild

Bild von hauschild: "Licht bei Damaskus"

Björn Hauschild

"Fürchtet euch nicht!"
Bilder und Materialmontagen
Mai/Juli 2015

Licht bei Damaskus“ (Apostelgeschichte 9,1-19),
2007, 113x163 cm, Tempera, Öl und Acryl/Leinwand, Materialkollage

Von Dr. Jürgen Lenssen (Domkapitular Würzburg)

Bei Hauschild stehen wir ... einem plastisch gestalteten Malwerk gegenüber, dessen Bildaussage über alle Grenzen hinausweist, sie gleichsam sprengt, um so die Sprache der Transzendenz wie auch deren Lichtschein durchdringen, durchbrechen zu lassen.

Die geistlichen, spirituellen Annäherungen des Künstlers laden ein, es ihm gleich zu tun: Sich einer erhofften oder geglaubten oder auch einer fremden Wirklichkeit auszusetzen, um dadurch das Ganze unseres Lebens erfahren zu können.

Hauschild führt, um mit dem Psalmisten zu reden, ins „Weite“, das für uns nicht auslotbar, aber erspürbar ist. Seine Werke sind hierfür Verdichtungen und Wegweisungen, die Hilfestellung eines Glaubenden, der nicht vorenthalten möchte, was ihm wesentlich ist: Den Raum unserer Wirklichkeitsbetrachtung aufzubrechen in eine Freiheit, in eine Befreiung, deren auslösendes Moment Gott ist. Zu ihm will Hauschild die Brücke schlagen.

Björn Hauschild wurde 1959 in herten/Kreis Recklinghausen geboren; zahlreiche Ausstellungen, Projekte und Auftragsarbeiten; zuletzt: 2010 - 2014 Wanderausstellung „Fürchtet euch nicht“ in Berlin, Hofheim (Exerzitienhaus), Garbsen/Hannover (Kloster Marienwerder), Isenhagen (Kloster), Würzburg, Schweinfurt, Eisingen (als Kunstprojekt); 2008 Altarbild für die Kirche der Freien Evangelischen Gemeinde Karlstadt, 2015/2016 Gemälde für die Willehadi-Kirche Garbsen.

Pfeil zurück      •  © 2015 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben