Fotocollage
Kontakt | Impressum | Sitemap | Suchen | Home | 

Akademie > Kunst in Loccum > Ursula Jenss-Sherif

Zeichnung von Susanne Pikullik-Bastian

Ursula Jenss-Sherif

Im Blick
Bleistiftzeichnungen auf Collagen
Januar/April 1998

Von Beatrix Nobis

Ursula Jenss-Sherifs Zeichnungen, die wenn auch bruchstückhaft, ausdrücklich das Reale, Dinghafte, Gegenständliche behandeln, verweisen auf einen reflektierten Bewusstseinsstand, der Erinnerung und Vorstellung gleichermaßen umfasst. Die in ihrer parallelen Strichzeichnung wie gerastert wirkenden Bleistift-Zeichungen lagern sich über einen collagierten Grund von Zeitungsausschnitten und Photos.
Diese im Zeitalter der Medien stets präsenten und beliebig verstreuten Botschaften verweigern uns hier die Information, die wir sonst so selbstverständlich abrufen.
Das Konsumieren von einerseits summarisch verkürzten, andererseits hochverdichteten Nachrichten aller Art erzeugt das Trugbild der Ganzheitlichkeit und wiegt den Menschen in der Annahme, seine Position im Leben autonom und souverän festsetzen zu können.
Die Fragmente, die im Bildgrund die unterste Schicht der Aussagen bilden, entlarven diese Illusion: Sie sind nur noch Verweis auf etwas Geschehenes, nicht mehr Bestätigung der Annahme, dass das Leben eine niemals abreißende Kette von Ereignissen sei, die uns zustoßen oder zustoßen könnten, und die deshalb, zum Zwecke der eigenen Existensabsicherung, ständig neu zu bewerten und zu bewältigen sind. Die Nachricht wird zur geheimnisvollen Chiffre, zum hier und da auftauchenden optischen Signal, das sein ursprüngliches Versprechen nicht mehr einzulösen bereit ist.

Aus dem Ausstellungskatalog

Ursula Jenss-Sherif: 1942 in Berlin geboren; dort Studium an der Meisterschule für das Kunsthandwerk in der Abteilung Stoffdruck und anschließend an der Hochschule für bildende Künste freie Malerei. Nach zehnjährigem Aufenthalt in Äthiopien kehrte sie 1978 wieder zurück nach Deutschland und lebt heute in Hannover. Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland.

 

Pfeil zurück      •  © 2007 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben