Fotocollage
Kontakt | Impressum | Sitemap | Suchen | Home | 

Akademie > Kunst in Loccum > Malgorzata Konwerska

Zeichnung von Susanne Pikullik-Bastian

Malgorzata Konwerska

Hominide GmbH
Malerei
Oktober/Dezember 2000

Von Erich-Franz Meier

Malgorzata Konverska ist Malerin. Ihre Mittel sind Farbe und Form im Raum. Ausgangspunkt ist immer die Figur. Dabei belässt sie es aber nicht. Sie verfolgt vielmehr die uralte Intention aller Künstler, Unsichtbares sichtbar zu machen. Francis Bacon, um nur einen zu nennen, ist wohl ein Seelenverwandter.
Die handwerklich technischen Fähigkeiten bedürfen keiner besonderen Erwähnung. das, was sie darstellt, meint sie auch. Zufälligkeiten kommen auf den Bildern nicht vor. Personen sind zu erkennen, Männer und Frauen. Die Malerin, ausgehend von der naturalistischen Wiedergabe, beginnt zu sezieren und auseinander zu nehmen. Sie schichtet Bildebenen übereinander und provoziert räumliche Wahrnehmungen.
Da wird aufgeklappt und gezeigt, was dahintersteckt. Es wird deformiert, Gedankliches, vielleicht Traumatisches wird gegenständlich und Teil der Person. Alles wird komponiert und ergänzt mit Elementen auf einer vorderen Bildebene, mit farbigen Streifen und Schnitzeln, die einmal Räumlichkeit suggerieren, zum anderen Bewegung und Tempo ins Bild bringen und damit sowohl Energie als auch Zeitlichkeit. Das alles ist so raffiniert ausgeklügelt, in Farben, Flächen und Volumina differenziert, dass es für den Betrachter erstaunlich ist, wie immer wieder ein geschlossenes Bildganzes entsteht.
Die Künstlerin komponiert. Dieses "Hilfsverb" aus der Musik passt hier ausnahmsweise. Die Malerin ist auch ausgebildete Pianistin.

Aus dem Ausstellungskatalog

Malgorzata Konverska: 1943 in Posen/Polen geboren; das  Klavier wird zum Zentralelement der ersten zwanzig Lebensjahre; 1964-70 Studium an der Hochschule für Bildende Künste, Posen;1970-78 Lehrende an der Hochschule für Bildende Künste, Posen; Ausreise aus Polen; lebt seit 1983 in Hannover.

 

Pfeil zurück      •  © 2007 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben