Fotocollage
Kontakt | Impressum | Sitemap | Suchen | Home | 

Akademie > Kunst in Loccum > Heiko Preller

Zeichnung von Susanne Pikullik-Bastian

Heiko Preller

Segmente
Fotografien
Juli/September 2001

Von Bernd Mellmann

Heiko Preller hat sich viele Jahre mit dem Prinzip der "Camera Obscura" beschäftigt. Er hat verschiedenste Kamerasysteme entworfen und auch gebaut, die unterschiedlichste Bildelemente so miteinander verbinden können, dass die Übergänge fließend erscheinen; ja man kann diese Übergänge teilweise überhaupt nicht mehr nachvollziehen.
Heiko Preller versucht mit Hilfe dieser erfundenen Eigenkonstruktionen eine völlig neue Bildsprache zu verfolgen. Erstaunlich ist, dass, trotz des Zeitalters des Computers und des damit einhergehenden Composings und Veränderns eines gewöhnlichen Fotos, mit seiner Methode völlig eigenständige Bildwelten entstehen, die den Eindruck erwecken, als wären diese "Segment-Fotos", wie er sie nennt, digitale Bilder.
Heiko Preller ist es egal, ob Fotografien digital erstellt werden oder analog. Die Idee muss stimmen und das Konzept der Bildinhalte sinnvoll sein. Ihm ist das Handling einer selbstgebauten "Bildmaschine" bequemer und für die Realisierung einer Bildidee schneller und hilfreicher.
Oft entstehen die Bildinhalte einzig und allein durch die Benutzung der "Segment-Kameras". Wenn die "Segmente" einbelichtet sind, kommt nach dem Entwickeln oft der Überraschungsmoment: Der kalkulierte Zufall lässt immer sehr viel Raum für Fotografien, die sich auf diesem Wege einfach so ergeben.
Heiko Preller: "Am Rechner wäre solch ein Vorgehen undenkbar. Hier muss man vor der Realisierung jeden Schritt des Composens planen. Und meist sehen diese Composings dann blutleer und kalt aus."

Aus dem Ausstellungskatalog

Heiko Preller: Studium der Zeitungswissenschaften und Kunstgeschichte in München, Kommunikationsdesign in Essen; 1994 bis 1998 Lehrauftrag am Fachbereich Design der Fachhochschule Dortmund; Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Photographie und im Bund Freischaffender Fotodesigner; Mitbegründer des Vereins "Arbeitskreis digitale Fotografie".

 

Pfeil zurück      •  © 2007 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben