Fotocollage
Kontakt | Impressum | Sitemap | Suchen | Home | 

Akademie > Kunst in Loccum > Michael Schmidt

Zeichnung von Susanne Pikullik-Bastian

Michael Schmidt

"Himmel und Erde;
Musik und Tanz"

Fotografien
Juli/September 2003

Von Hans-Peter Burmeister

Michael Schmidt, 1957 in Leipzig geboren, trägt seit seiner Kindheit eine Kamera mit sich herum. Er sucht nicht das Objekt seines fotografischen Interesses. Er findet es. Einen Augenblick, der ihn inspiriert, in dem sich etwas verdichtet zum Bild. Oder wo ein Klang sichtbar wird.
Seine größte Leidenschaft gilt dem Bestreben, Musikalisches im Bild einzufangen. Festgehalten werden soll ein sprechender authentischer Moment - auch deshalb finden weitere Manipulationen am Bild nicht statt.
Der im Foto als Bild festgehaltene Augenblick soll nicht nur eine grafische Form vorstellen, sondern auch den Betrachter anregen, die im Bild offenbar werdende Ansicht als Gegenüber zu nutzen. Es sind fiktive Einladungen, sich zu setzen, einen Weg, eine Formation oder Stimmung fortzusetzen und zu meditieren zu Übergängen in Klängen und Räumen.
Als Teilnehmer vieler Sacro-Art-Veranstaltungen der Evangelischen Akademie Loccum hat Michael Schmidt immer wieder auch die Verbindung von Tanz, Theater und Musik mit der Architektur des Loccumer Zisterzienserklosters als Motiv gereizt.

Michael Schmidt arbeitet seit 1984 als Arzt in der Strahlentherapie/ Onkologie. Fotoausstellungen seit 1990 u.a. in Berlin, Basdorf und Neuruppin. Die Fotografien von Michael Schmidt über die Sacro-Art-Veranstaltungen der Evangelischen Akademie Loccum erschienen unter anderem in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, in der Opernwelt, in Bolschoi, Prestige und anderen russischen Zeitschriften.

 

Pfeil zurück      •  © 2007 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben