Fotocollage
Kontakt | Impressum | Gästebuch | Sitemap | Suchen | Home | 

Forum Loccum > Angemerkt > Marieluise Beck

Foto Marieluise Beck

Marielusie Beck

Beauftragte der Bundesregierung für Ausländerfragen
in: Forum Loccum Nr. 4/November 2001

Den Islam einbürgern

Nach den Terroranschlägen in den USA ist eine Religion in den Blickpunkt gerückt, auf die sich Attentäter in perfider Weise berufen - der Islam. Auch in der Bundesrepublik leben drei Millionen Menschen aus mehrheitlich muslimischen Herkunftsländern. Und doch stehen wir erst am Anfang der Anerkennung dieser islamischen Realität. Denn die Wahrnehmung dieser Religion in der Öffentlichkeit ist geprägt durch Vorurteile und Ressentiments. Das Dar al Islam, das Gebiet des Islam, ist noch weithin Terra incognita.

Schnell wird der Muslim von nebenan in islamisch-fundamentalistische Sippenhaft genommen. Doch statt Gräben des Hasses auszuheben, sind Besonnenheit und Dialog auf allen Seiten gefragt. Denn die Grenzziehung verläuft nicht zwischen den Religionen, sie verläuft zwischen Zivilität und Respekt vor menschlichem Leben und einem politischen Fundamentalismus, der sich der Religion bedient.

Diesem politischen Fundamentalismus und den Facetten des Islamismus gilt es entschieden entgegenzutreten. Sicherheitspolitische Maßnahmen allein werden nicht reichen. Die gesellschaftliche Herausforderung heißt also einerseits dem Islamismus entgegenzuwirken und andererseits den Islam einzubürgern und zu integrieren. Diese Gesellschaft muss sich für die berechtigten Anliegen von Muslimen wie etwa die Einführung des islamischen Religionsunterrichtes an deutschen Schulen öffnen.

Dialog und Respekt gibt es dann, wenn wir uns auf beiden Seiten auf die Suche machen - statt nach dem gefährlich Fremden nach dem verbindenden Gemeinsamen, mit Neugier anstelle des Gefühls einer Bedrohung. Dann findet auch der Islam seinen Platz im Land der Dichter und Denker: "Wer sich selbst und andere kennt, wird erkennen, Orient und Okzident sind nicht mehr zu trennen.", schrieb Goethe in seinem West-östlichen Divan.

Pfeil zurück      •  © 2007 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben