Fotocollage
Kontakt | Impressum | Sitemap | Suchen | Home | 

Forum Loccum > Angemerkt > Johanna Holzhauer

Foto Johanna Holzhauer

Johanna Holzhauer

Fernseh-Journalistin im ARD Studio-Bonn
in: Forum Loccum Nr. 4/November 1998

Es war eine Szene, wie sie die Medien lieben: Oskar Lafontaine von der SPD küsst Kerstin Müller von den Grünen, Gerhard Schröder scherzt mit Jürgen Trittin, Joschka Fischer strahlt in die Kameras, trinkt aber demonstrativ Sekt statt Selters. Die Besiegelung des rot-grünen Koalitionsvertrages war passend inszeniert - vor allem für die mehr als 50 TV-Kamerateams, die sich rund um den Unterzeichnungstisch postiert hatten. Politik muss Unterhaltungswert haben - das ist dem neuen Kanzler sehr wohl bewusst. Nicht umsonst soll einer der neuen stellvertretenden Regierungssprecher sich ganz auf die Boulevard-Medien konzentrieren - ein Novum.

Verdankt der neue Kanzler seinen Aufstieg nicht zuletzt auch den Medien? Einst waren es die Parteigremien allein, die ihren Kandidaten wählten. Doch inzwischen kann der öffentliche Druck so groß werden, dass die Parteien gar nicht anders können, als die in der Öffentlichkeit populärsten Politiker auch zu benennen.

Strahlende Siegertypen - das ist die eine Seite der Medaille. Doch der Honeymoon der Medien dürfte für Rot-Grün bald vorbei sein. Streit, Auseinandersetzung, Skandale - das hat genau soviel Unterhaltungswert. Die ungeheure Personalisierung der Politik verändert die Berichterstattung, die sachliche Auseinandersetzung wird mehr und mehr in den Hintergrund gedrängt.

Für die neue Regierung wird es darauf ankommen, mit Geduld und Konzentration Politik zu entwickeln - auch wenn die Zeit der Medienstars sehr schnell vorbei sein wird. Und für die Medienkonsumenten? Es gilt sehr klar zu unterscheiden, was an fundierter und begründeter Kritik in den Medien transportiert werden wird - und was schlicht und einfach nur dazu dient, reißerische Schlagzeilen zu präsentieren. Die ersetzen mehr und mehr die sachliche Auseinandersetzung mit Politik.

Pfeil zurück      •  © 2007 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben