Fotocollage
Kontakt | Impressum | Sitemap | Suchen | Home | 

Forum Loccum > Angemerkt > Hein Spreckelsen

Foto Hein Spreckelsen

Hein Spreckelsen

Landessuperintendent der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers; Mitglied des Konventes der Akademie.
in: Forum Loccum Nr. 1/Februar 2000

Zum Abschied meiner Mitarbeit im Konvent der Akademie bekam ich das Buch "Loccum sehen" überreicht. Und da ich gern "sehe", möchte ich mit einem Blick auf Bilder antworten.

Ich denke an Bilder des in den USA ebenso umstrittenen wie verehrten Malers Barnett Newman. Jahrelang setzte er große monochrome Farbflächen gegeneinander. Eines Tages malte er mitten in diese Farbflächen hinein einen schmalen roten Streifen, den "Zip". Und er interpretierte diesen Streifen als Einfallstor des Transzendenten. Ich möchte den Zip theologisch nicht überinterpretieren. Wohl aber möchte ich sagen, dass die Sitzungen des Konvents für mich Unterbrechungen des Tagewerks waren: Wie der Zip eine Unterbrechung der Farbflächen. Sie gewährten einen neuen Blick auf die Wirklichkeit, die ohne diesen "Zip" blass bliebe.

Die Bilder Barnett Newmans können noch etwas anderes zeigen. Er schockierte seine Freunde, indem er drei Farbflächen nebeneinander setze, die in unserer ństhetik nicht gut zueinander passen: blau, gelb und rot. Und er nannte solch ein Bild "Don't be afraid of blue, yellow, red". An der Art, wie er die Farbflächen dimensionierte, erwies sich, dass sie nebeneinander erträglich waren.

Im Konvent haben alle versucht, die Wirklichkeit wahrzunehmen, wie sie ist. Und sie ist nicht immer schön. Aber im Gespräch ist das negativ Erscheinende ausponderiert worden. Es wurde erträglich. Und so ist Hoffnung.

Ein Letztes: Ich wohne in Nienburg. Blau - gelb - rot, das sind zufällig die Nienburger Farben. Nienburg liegt nur 25 Autominuten von Loccum entfernt. So darf ich mir wohl mit Fug wünschen, von Zeit zu Zeit am Tagungsgeschehen teilnehmen zu dürfen. Blau, Gelb und Rot in die rechte Waage bringen zu lassen und ab und zu den roten "Zip" zu sehen.

Pfeil zurück      •  © 2007 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben