Fotocollage
Kontakt | Impressum | Sitemap | Suchen | Home | 

Forum Loccum > Zu Gast > Franziska Augstein

Foto Franziska Augstein

Franziska Augstein

Journalistin
in: Forum Loccum Nr.2/Mai 2002

"In den sozialistisch-utopiefreudigen sechziger Jahren wurde der Schriftsteller vorgeführt: Er habe doch noch nie in seinem leben richtig gearbeitet. In den sozialpartnerschaftlichen siebziger Jahren wurde der prominente Gastredner getadelt: Warum er seine Ansprache nicht vor einfachen Angestellten halte. In den friedensbewegten achtziger Jahren etablierte sich der international bekannte Autor als deutschnationaler Apologet der Wiedervereinigung. In den vergangenheitsbewussten neunziger Jahren hat sich der Großschriftsteller als Repräsentant der historischen Schlussstrichmentalität entlarvt."

Mit diesen Sätzen leitete Franziska Augstein einen Essay "Kauere dich, dass du nicht treffbar bist" über den Schriftsteller Martin Walser ein, der im Juli 1999 in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erschien und für den sie 2000 den Theodor-Wolff-Preis für "Essayistischen Journalismus" erhielt.

Ihr Text sei eine sensible Annäherung an einen ebenso streitbaren wie umstrittenen Schriftsteller. In der Auseinandersetzung mit Martin Walser mache Franziska Augstein politische Verhältnisse, die er provoziert hat, verständlich - aufklärerisch in der Sache, unprätentiös in der Sprache. So würdigte die Jury des Journalistenpreises der deutschen Zeitungen Franziska Augstein.

Die promovierte Philosophin begann ihre journalistische Arbeit 1987 als Redakteurin beim Magazin der Wochenzeitung "Die Zeit" in Hamburg. Von 1997 bis 2001 arbeitete die gebürtige Hamburgerin im Feuilleton-Ressort der FAZ, seit Anfang 2000 als Feuilleton-Korrespondentin in Berlin. Anfang 2001 wechselte sie zur Süddeutschen Zeitung nach München.

Franziska Augstein nahm an der Loccumer Tagung "Die frühen Jahre des Erfolgmodells BRD" vom 31. Mai bis 2. Juni 2002 teil. Thema der Diskussionsrunde: "Was es heißt und was es erfordert, die Bundesrepublik Deutschland zu historisieren".

Pfeil zurück      •  © 2007 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben