Fotocollage
Kontakt | Impressum | Sitemap | Suchen | Home | 

Forum Loccum > Zu Gast > Asmus Finzen

Foto Asmus Finzen

Asmus Finzen

Arzt, Psychiater, Wissenschaftsjournalist
in: Forum Loccum Nr.2/Dezember 2012

Zwangsbehandlungen in der Psychiatrie stehen wieder heftig in der Diskussion, nicht zuletzt durch die UN-Konvention zur Inklusion von Menschen mit Behinderung. Asmus Finzen wird diese Diskussion aus internationaler Perspektive auf der Tagung „Zwangsbehandlungen in der Psychiatrie“ vom 28. bis 30. Januar 2013 nachzeichnen und bewerten.

Asmus Finzen ist Arzt, Professor für Sozialpsychiatrie und Wissenschaftsjournalist. Nach seiner Habilitation 1973 lehrte er in Tübingen­, ab 1978 an der MH Hannover, ab 1988 an der Universität Basel. 1970 war er Gründungsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie (DGSP) und Vorkämpfer für die tagespsychiatrische Behandlung, die er als Alternative zu einer dauerhaften stationären Be­hand­lung in psychiatrischen Anstalten betrachtete.Seit 1969 arbeitete Finzen als Wissenschaftsjournalist für die FAZ.

Von 1971 bis 1975 war er Mitarbeiter bei der Psychiatrie-Enquête des Deutschen Bundestages und von 1975 bis 1987 Direktor des Niedersächsischen Landeskrankenhauses in Wunstorf.

Von 1987 bis 2003 leitete Finzen die Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel.
Dort baute er einen sozialpsychiatrischen Bereich mit dem Schwerpunkt schizophrene Erkrankungen auf.

Asmus Finzen ist Autor zahlreicher Fachbücher zur Psychiatrie; er lebt in Berlin.

Pfeil zurück      •  © 2012 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben