Fotocollage
Kontakt | Impressum | Sitemap | Suchen | Home | 

Forum Loccum > Zu Gast > Ahmad Jalali

Foto Ahmad Jalali

Ahmad Jalali

Präsident der UNESCO-Generalkonferenz, Paris
in: Forum Loccum Nr.4/November 2002

"Der Dialog der Kulturen ist eigentlich nichts Neues, sondern war historisch immer gegenwärtig. Die Kulturen waren stets dem Dialog untereinander verpflichtet", betonte Ahmad Jalali, Präsident der Generalkonferenz der UNESCO, auf einer Tagung zum Europäisch-Arabischen Dialog im Juni 2002 in Budapest. "Allerdings wurde und wird die Geschichte eher als eine von Gegensätzen und Kriegen betrachtet. Um dies zu überwinden, ist zweierlei notwendig: Erstens muss der Zugang zur Geschichte sich vom Konflikt zum Dialog bewegen. Wir müssen in der Geschichte nach Elementen des Dialogs suchen, um sie neu schreiben zu können. Und zweitens müssen wir uns von einer ethnozentrischen Auffassung von Kultur und Zivilisation lösen und den kulturellen Austausch und ein gegenseitiges 'Nehmen und Geben' in den Vordergrund stellen."

Der in Schahrud im Iran geborene 53-jährige Jalali ist seit 1997 Botschafter und ständiger Delegierter der Islamischen Republik Iran bei der UNESCO und seit 1999 iranischer Vertreter im Exekutivkomitee. 2001 wurde er zum Präsidenten der 31. Generalkonferenz der UNESCO gewählt.

Ahmad Jalali studierte in Schiras Maschinenbau und an der Universität Teheran Philosophie und von 1985 bis 1991 Politische Philosophie an der Universität Oxford, wo er auch promovierte.

Seine politische Karriere führte den Vater von zwei Kindern u.a. als Botschafter des Iran bei den Vereinten Nationen von 1980 bis 1982 nach Genf. Danach war er Berater im iranischen Außenministerium. 1989 war er Delegierter bei den Verhandlungen im UN-Sicherheitsrat zum Iran-Irak-Konflikt. Von 1992 bis 1997 war er akademisches Mitglied am Orient-Institut der Universität Oxford.

Ahmad Jalali kam Ende November 2002 nach Loccum und nahm an der Tagung "Säkulare Ordnung und religiöser Glaube" teil, die zusammen mit der Deutschen UNESCO-Kommission durchgeführt wurde.

Pfeil zurück      •  © 2007 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben