Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Suchen | Home | 

Aus der Akademie

Tagungen in Kürze

- Ausgebucht -
31. März -2. April 2017
Ein Qantum Trost
20. Loccumer Hospiztagung
Programm >

3. -5. April 2017
Start in eine neue Reformära?
Landespsychiatrieplan Niedersachsen
Programm >

3. -5. April 2017
Mehr Raum wagen
Muslimische Frauen in ihren Moscheen
Programm >

Haben Sie Interesse an einer monatlichen Programmvorschau per E-Mail?
Dann schreiben Sie uns!

Weitere Veranstaltungen

22. Februar 2017
19:30 Uhr, Künstlerhaus Hannover
Frankreich vor der Wahl - Europa am Scheideweg?
Programm/Anmeldung (pdf) >

Praktika in Loccum

Möchten Sie als Studentin oder Student ein Praktikum an der Akademie machen?
mehr >

Kunst in Loccum

Güde Renken
related!
Malerei
mehr >

Güde Renken

Pfeil nach rechts Der Bischof, die Konvente und das Kloster
Oder: Wie die Akademie nach Loccum kam

Forum Loccum Titelbild

Das Akademiemagazin Forum Loccum, Ausgabe März 2017, ist erschienen.

Mit welchen Wehen und Auseinandersetzungen der Umzug der Akademie von Hermannsburg nach Loccum erfolgte, wie sich das Kloster Loccum zunächst zur Akademie stellte, wie es Hanns Lilje gelang, die Akademie schließlich nach Loccum zu holen, beschreibt der langjährige Direktor der Akademie Loccum Fritz Erich Anhelm. mehr >

Pfeil nach rechts Fordern Sie ein kostenloses Probeheft an!

 

Pfeil nach rechts Energiewende im Gebäudesektor
Materialien zur Tagung

Thermografie-Aufnahme eines Wohnhauses

Bis 2050 – so das Ziel der Bundesregierung – soll der Gebäudebestand in Deutschland „nahezu klimaneutral“ sein (§ 1 Abs. 1 EnEV). In der verbleibenden Zeit müssten Sanierungsraten von mindestens zwei Prozent pro Jahr die Regel sein, erreicht wird aber nur rund die Hälfte. Wie kann die Politik durch Regulierung und Förderung die Rahmenbedingungen so gestalten, dass Zielkonflikte überwunden werden und die Akteure wirksame Anreize bekommen, die vielfältigen technischen Möglichkeiten zu nutzen und Lösungen umzusetzen, die ihren je spezifischen Bedürfnissen entsprechen? Die Diskussionen auf der Tagung am 19. und 20. September 2016 wurden durch die Ergebnisse zweier Forschungsprojekte zur intelligenten Energienutzung in der Gebäudewirtschaft und zur Energiewende im Gebäudebereich angeregt. mehr >

 

Pfeil nach rechts Religramme - Gesichter der Religionen
Eine Ausstellung in der Loccumer Klosterkirche

Ausstellung Religramme

In der Ausstellung „Religramme – Gesichter der Religionen“ wird die religiöse und kulturelle Vielfalt Niedersachsens für jedermann und jedefrau sicht-, hör- und erfahrbar. Zwanzig Frauen und Männer aus zwanzig Religionsgemeinschaften erzählen, wer sie sind, wo sie herkommen und wie sie leben. Sie antworten auf die Fragen: Was ist Dir wichtig an deiner religiösen Tradition? Wie stehst Du zu Menschen mit anderer Religion? Was bedeutet es für Dich, in Niedersachsen zu leben? Sie geben uns Einblick in ihr privates Umfeld und ihre Gebetshäuser. Sie lassen uns teilhaben an den Klängen und wichtigen Texten ihrer religiösen Tradition. mehr >

 

Pfeil nach rechts Boden-los?
Vortragspräsentationen

Bodennutzung, Gefährdung und Schutz

Böden sind eine wichtige Lebensgrundlage und Lebensraum für Menschen, Tiere, Pflanzen und Bodenorganismen. Böden sind der wichtigste Produktionsfaktor der Forst- und Landwirtschaft und damit die Grundlage unserer Ernährungssicherung.

Auf der Tagung vom 23. bis 25. November 2015 wurden die Ursachen für qualitative und quantitative Bodenverluste näher betrachtet; Maßnahmen diskutiert, die die Gefährdung der Böden reduzieren sollen; und hinterfragt, was effektiven Bodenschutz auszeichnet und wer gefordert ist, für eine zügige Umsetzung zu sorgen. Vortragspräsentationen der Tagung:
mehr >

 

Pfeil nach rechts Kirche neu denken

Klosterkirche Loccum

Innovative Formen der Kirchenentwicklung stoßen an Grenzen, weil sie an traditionellen Kirchenbildern rütteln. Wozu ist Kirche heute gut? Was ist Kirche für ein soziales und religiöses Gebilde? Und wer gehört dazu?(Programm der Tagung >)

Brigitte Lehnhoff berichtete von dem ökumenischen Laboratorium, dass vom 20. bis 22. Januar in Loccum stattfand, in der Sendung "Blickpunkt: Diesseits" auf NDRInfo.
> OTON

 

 

 

Pfeil nach rechts Zwischen Isolation und Integration

Junge Migranten in der Akademie

Michael Kurth berichtete auf NDRInfo über die Akademie-Tagung "Bildung sichert Zukunft". Die 30-minütige Sendung "Bildungsperspektiven für Flüchtlinge im ländlichen Raum" (Programm der Tagung >) im Bildungsreport am 5. und 6. Dezember 2016. > OTON

 

 

 

Pfeil nach rechts Neue Website "Junge Akademie Loccum"

Junge Akademie Loccum

Im Rahmen ihres Freiwilligen Sozialen Jahres hat Sandra Etzold für die Akademie eine Website "Junge Akademie Loccum" erstellt. Die Website richtet sich in erster Linie an Jugendliche sowie an Kinder und ihre Eltern mit Informationen zu den Tagungsangeboten der Akademie für junge Menschen.

Pfeil nach rechts www.junge-akademie-loccum.de >

 
Pfeil nach rechts Loccumer Konferenz zur Lage in Syrien

Teilnehmer der Syrien-Konferenz in Berlin

Vom 3. bis 5. November 2014 fand nach 2013 die zweite Syrien-Konferenz an der Akademie statt. DieTeilnehmer, die auf direkte Einladung der Akademie und des Auswärtigen Amtes nach Loccum kamen, verständigten sich über die Bedeutung religiöser Gruppierungen in der Region, die Rolle der NGOs und über das Verhältnis Syriens zu benachbarten Regionen.

Die Konferenz wurde im Anschluss mit einem Besuch im Bundestag und im Auswärtigen Amt in Berlin fortgeführt, wo die Teilnehmer von Staatsministerin Maria Böhmer empfangen wurden. (Zum Vergrößern auf das Bild klicken.)

Das Auswärtige Amt hat auf seiner Intersetseite den Besuch dokumentiert mehr >

 

Pfeil nach rechts Individuelle Förderung als Weg zur inklusiven Schule

InklusionDie Diskussion rund um Inklusion hat in den letzten Jahren gezeigt, dass wir noch ganz am Anfang stehen, die Bildungssysteme so weiterzuentwickeln, dass der Umgang mit Vielfalt selbstverständlich wird. Dies betrifft nicht nur den Umgang mit Kindern mit besonderem Förderbedarf.

Die Tagung vom 20. bis 22. Oktober 2014 zeigte Wege auf, wie individuelle Förderung durch die Orientierung an Ressourcen und Begabungen der Kinder gewinnen kann.
mehr >

Pfeil nach rechts Programm der Tagung

 

Pfeil nach rechts Endlagersuche:
Wohin mit dem hochradioaktiven Atommüll?

Endlagersuche

Mit dieser Frage befassten sich 67 Schüler und Schülerinnen vom 29. September bis zum 1. Oktober an der Ev. Akademie Loccum.

Worin besteht das Problem? Wer befasst sich mit der Lösung dieser Aufgabe? Welche Meinung haben die Jugendlichen selber zum Thema? Mit diesen Fragen befassten sich die Jugendlichen und diskutierten mit Wissenschaftlern, Politikern, Abfallverursachern, mit Vertretern von Bürgerinitiativen, Umweltverbänden und Kontrollbehörden.

Pfeil nach rechts Programm der Tagung
Pfeil nach rechts Eindrücke von der Tagung auf Pfeil nach rechts Youtube

 

Pfeil nach rechts Prima Klima in Niedersachsen auch 2015/16

Umrisskarte Niedersachsen

Die Klosterkammer Hannover und die Evangelische Akademie Loccum setzen ihre gemeinsame Veranstaltungsreihe "Prima Klima in Niedersachsen" auch 2015/16 fort. Bei „Prima Klima“ dreht es sich einerseits um den Klimaschutz und zukunftsfähige Anpassungsstrategien an veränderte klimatische Bedingungen in Niedersachsen. Andererseits spielen christliche Werte und generationsübergreifende Bildung eine große Rolle. Passgenau für Kinder, Schüler, Berufsschüler, Studierende und Erwachsene werden Ökosysteme und Handlungsfelder angesprochen, an denen Ursachen und Folgen des Klimawandels, Möglichkeiten zum Klimaschutz und Ansprüche an Klimagerechtigkeit erlebt und diskutiert werden können. mehr >

 
Pfeil nach rechts Dialogprojekt
Bund und Kommunen in der Umsetzung von „Hartz IV“

Pfeil nach rechts Zwei Jahre Organisationsreform SGB II
Was wurde erreicht, was bleibt zu tun?
Tagung am 21. und 22. November 2012

Durch die Organisationsreform der Grundsicherung für Arbeitssuchende wurden die beiden Formen der Aufgabenwahrnehmung verfassungsrechtlich abgesichert und auf Dauer gestellt. Zugleich wurde ein umfassendes System für das Monitoring und die Steuerung der Jobcenter auf den Weg gebracht. Nach knapp zwei Jahren sollen die Erfahrungen mit den neuen Regelungen zusammengetragen und gefragt werden, wie die Zusammenarbeit der Akteure zur Betreuung der Leistungsberechtigten weiter verbessert werden kann. mehr >

sgb iiSeit 1. Oktober 2007 führt die Evangelische Akademie Loccum in Kooperation mit dem Zentrum für Sozialpolitik an der Universität Bremen das Dialogprojekt „Bund und Kommunen in der Umsetzung von ‘Hartz IV’: Die institutionelle Fortentwicklung des SGB II als politischer Lernprozess“ durch. Das Projekt wird von der VolkswagenStiftung im Rahmen der Förderinitiative „Zukunftsfragen der Gesellschaft – Analyse, Beratung und Kommunikation zwischen Wissenschaft und Praxis“ gefördert. Termine, Veranstaltungen und Materialien zum Projekt.

Eine Dokumentation der Tagung Zehn Jahre SGB II - Wie lässt sich die Integration von Langzeitleistungsbeziehern eigentlich fördern?, die vom 7. bis 8. Januar 2015 in Loccum stattfand:
Pfeil nach rechts Dokumentation der Tagung

Loccum - Wo sonst!

Die Evangelische Akademie Loccum ist eine Einrichtung der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
E.-luth. Landeskirche Hannovers

zurück      •  © 2015 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         nach oben