Fotocollage
Kontakt | Impressum | Sitemap | Suchen | Home | 

Arbeit & Wirtschaft

64/12: Was kann regionale Wirtschaftsförderung zur Fachkräftesicherung beitragen?

Tagung der Evangelischen Akademie Loccum vom 6. bis 7. November 2012

Pfeil nach rechts Programm der Tagung

Menschen, ihre Fähigkeiten und Qualifikationen sind wesentliche Determinanten der wirtschaftlichen Entwicklung. Angesichts des demographischen Wandels wird daher vermehrt mit Sorge gefragt, ob künftig genügend qualifizierte Fachkräfte für die Sicherung unseres Wohlstandes zur Verfügung stehen werden – auf nationaler Ebene, besonders aber auch auf regionaler Ebene.

Vortragspräsentationen

Arbeitsmarktprojektionen im Überblick – Methodik, Ergebnisse und Implikationen
Dr. Alexander Cordes, Niedersächsisches Institut für Wirtschaftsforschung NIW, Hannover pdf >

Umsetzung flexibler Kinderbetreuung für Beschäftigte - Lösungen für eine verbesserte Vereinbarkeit
Angelika Kirstein, Geschäftsführerin, do.it projekt-management GmbH & Co KG, Castrop-Rauxel pdf >

Migration (Hoch)Qualifizierter nutzen: Das Angebot der BA
Dr. Susanne Koch, Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg pdf >

Fachkräfte als Treiber dynamischer Regionalentwicklung und zukunftsorientierten
Strukturwandels …
Prof. Dr. Hans-Joachim Kujath, Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung IRS, Erkner pdf >

Fachkräftesicherung: Der Beitrag der Wirtschafts- förderung im Rahmen regionaler Gesamtkonzepte
Ulf-Birger Franz, Regionsrat, Leiter, Dezernat für Wirtschaft, Verkehr und Bildung, Region Hannover pdf >

Der Beitrag der Wirtschaftsförderung an der Fachkräfteinitiative
„Ems-Achse, beste Köpfe – beste Chancen“
Dr. Dirk Lüerßen, Geschäftsführer, Wachstumsregion Ems-Achse e.V., Papenburg pdf >

Pfeil zurück      •  © 2008 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben