Fotocollage
Kontakt | Impressum | Sitemap | Suchen | Home | 

Texte & Materialien > Arbeit & Wirtschaft > SGB II

Pfeil nach rechts Dialogprojekt
Bund und Kommunen in der Umsetzung von „Hartz IV“
Die institutionelle Fortentwicklung des SGB II als politischer Lernprozess
mehr >

Pfeil nach rechts 10. bis 12. Dezember 2007 
Drei Jahre SGB II
Was können wir wissen? Was sollen wir tun? Was dürfen wir hoffen?

Pfeil nach rechts Programm der Tagung

Die Einführung des SGB II zum 1. Januar 2005 hatte bereits im Vorfeld zu heftigen politischen Auseinandersetzungen geführt, die - mit unterschiedlicher Intensität – bis heute anhalten. Knapp drei Jahre nach dem Inkrafttreten des Gesetzes liegen nun erste Ergebnisse der Wirkungsforschung zum SGB II vor, die auf der Loccumer Tagung ausführlich diskutiert wurden.

Präsentationen und Vorträge

• (Weniger) Armut per Gesetz?
Die Auswirkungen auf Einkommen und Beteiligung

Gewinner und Verlierer der SGB-II-Reform
Helmut Rudolph, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung IAB, Nürnberg pdf >

Soziale Folgen: Teilhabe oder Ausgrenzung?
Dr. Andreas Hirseland/Dr. Ulrich Wenzel, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung IAB, Nürnberg pdf >

Genderspezifische Auswirkungen des SGB II
Dr. Karen Jährling, Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ), Universität Duisburg-Essen
pdf >

Kommentar und Bewertung
Prof. Dr. Richard Hauser, Johann Wolfgang Goethe-Universität, Frankfurt am Main pdf >

• Wie steuert die Bundesagentur im SGB II?
Heinrich Alt, Mitglied des Vorstands der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg pdf >

• Vermittlung in den ersten Arbeitsmarkt durch Dritte
Sarah Bernhard, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung IAB, Nürnberg pdf >
Petra Kaps, Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) pdf >

• Subventionierung der Arbeit(saufnahme) im ersten Arbeitsmarkt
(abhängig und selbstständig)
Dr. Joachim Wolf, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung IAB, Nürnberg pdf >
Burkhard Walter, AFK Arbeitsförderungsgesellschaft Stadt Kassel pdf >

• Öffentlich geförderte Beschäftigung
Dr. Markus Promberger, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung IAB, Nürnberg
pdf >
Dr. Christine Steiner, ZSH Zentrum für Sozialforschung Halle/ Dr. Friedrich Hauss, braintools, Berlin pdf >
Marc Hentschke, EFAS Evangelischer Fachverband für Arbeit und soziale Integration und Neue Arbeit gGmbH, Stuttgar pdf >
Dr. Michael Gerhardt, Abteilungsleiter des Planungsstabs, Senatskanzleri Hamburg
pdf >

• Rehabilitanten
Angela Rauch/Johanna Dornette
, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung IAB, Nürnberg pdf >
Helmut Schröder, infas, Institut für Angewandte Sozialwissenschaft, Bonn pdf >

• Arbeitsmarktferne Gruppen
Dr. Ulrich Wenzel, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung IAB, Nürnberg pdf >
Reinhard Penz, Hertie School of Governance, Berlin pdf >
Charlotte Buri, Mainarbeit GmbH, Amt für Arbeitsförderung uns Statistik, Offenbach pdf >

• Ältere
Dr. Christina Wübbeke, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung IAB, Nürnberg
pdf >
Dr. Werner Eichhorst, IZA Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit, Bonn pdf >
Dietmar Linne, Beschäftigungsförderung Göttingern kAöR pdf >

• U 25
Juliane Achatz, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung IAB, Nürnberg pdf >
Ralf Kuhnke, Deutsches Jugendinstitut, München pdf >
Klaus Siegeroth, Bielefelder Jugendhaus SGBII/SGB VIII, Bielefeld pdf >

• Aktuelle Perspektiven der Fortentwicklung des SGB II
Dr. Rolf Schmachtenberg, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Berlin pdf >

• Zwischen-Resümme zur Einleitung der Abschlussdiskussion
Prof. Dr. Werner Sesselmeier
, Universität Koblenz-Landau pdf >

 
Pfeil nach rechts Hartz IV auf dem Prüfstand

NDRInfo-DiskussionNDR Info und die Akademie veranstalteten im Anschluss an die Tagung im Rahmen ihrer Medienpartnerschaft eine Podiusmsdiskussion mit Dr. Christine Bergmann, Bundesministerin a.D., Siegfried Averhage, Vorstand "MaßArbeit" des Landkreises Osnabrück, Prof. Dr. Frank Nullmeier vom Zentrum für Sozialpolitik an der Universität Bremen und Dr. Ulrich Walwei, stellvertretender Direktor des Institutes für Arbeitsmark und Berufsforschung in Nürnberg. NDR Info strahlte eine halbstündige Zusammenfassung der Diskussion am 13. Dezember im Rahmen seiner Sendereihe "Das Forum" aus. Die Sendung zum Nachhören (mit freundlichem Dank an NDR Info) mp3 >

 
Pfeil nach rechts 20. bis 22. November 2006 
Verträgliche Vergaben - vergebliche Verträge?
Vergabe und Steuerung von Eingliederungsleistungen 
der Arbeitsmarktpolitik in SGB II und SGB III

Pfeil nach rechts Programm der Tagung
Pfeil nach rechts Loccumer Protokoll Nr. 67/06

Der Markt hat Einzug in die Arbeitsförderung gehalten. Bildungs- und Vermittlungsgutscheine sollen Arbeitslose zu souveräenen Kunden machen. Manche Eingliederungsleistungen werden in wettbewerlichen Vergabeverfahren ausgschrieben. Welche Chancen und Risiken bietet dies gegenüber dem bisherigen Vorgehen - für Arbeitslose wie für Beitrags- und Steuerzahler? Wie können verträge und leistungsvereinbarungen im Dreieck von Aufgabenträgern, Maßnahmeträgern und Arbeitslosen optimal gesteuert werden?

Präsentationen und Vorträge

Petra Kaps, Wissenschaftszentrum für Sozialforschung, Berlin
Wettbewerbliche Vergabe von Arbeitsmarktdienstleistungen durch die BA - Beobachtungen aus der Evaluation pdf >

Jürgen Köngeter, Leiter des Regionalen Einkaufzentrums, BA-Service-Haus, Stuttgart
Der Einkauf von Arbeitsmarktdienstleistungen - Ausrichtung 2007 pdf >

Armin Mittelstädt, Amtsleiter Kommunale Arbeitsförderung Ortenaukreis, Offenburg
Anwendung wettbewerbsrechtlicher Vergabenverfahren am Beispiel des Ortenaukreises pdf >

Armin Mittelstädt, Amtsleiter Kommunale Arbeitsförderung Ortenaukreis, Offenburg
Verträgliche Vergaben: Entwicklungsperspektiven und Verbesserungsbedarft pdf >

Sebastian Peine, Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
Vergabe und Steuerung von Eingliederungsleistungen der Arbeitsmarktpolitik pdf >

Kerstin Piontkowski, deutscher Verein für öffentliche und private Vorsorge, Berlin
Finanzierung von sonstigen Leistungen zur Eingliederung in Arbeit pdf >

Dr. Frank Schiemann, Institut für Sozialökonomische Strukturanalysen, SÖSTRA, Berlin
"Traditionelle" Vergabeverfahren: ABM und Arbeitsgelegenheiten pdf >

Dr. Rolf Schmachtenberg, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Berlin
Aktuelle Entwicklungen im SGB III und SGB II pdf >

Dr. Joachim Lange, Evangelische Akademie Loccum
Lernen von den Nachbarn? Vereinigtes Königreich pdf >

Falls nicht vorhanden, den Acrobat Reader (pdf-Dateien) oder den Real Player (Audio-Dateien) kostenlos herunterladen.

 

Pfeil zurück      •  © 2007 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben