Fotocollage
Kontakt | Impressum | Sitemap | Suchen | Home | 

Texte & Materialien > Internationale Politik

Jugendgewalt

Pfeil nach rechts 14. -16. November 2007
Im Krieg wie im Frieden:
Jugendgewalt als Herausforderung für internationale Kooperation

In War as in Peace:
Youth Violence – A Challenge for International Co-operation

In Zusammenarbeit mit dem Institut für Entwicklung und Frieden (INEF), Universität Duisburg-Essen

Pfeil nach rechts Dokumentation der Tagung: Loccumer Protokoll Nr. 65/07
Pfeil nach rechts Programm der Tagung

Hat Jugendgewalt in Kriegs- oder Nachkriegskonstellationen ganz eigene Ausprägungen oder gibt es Gemeinsamkeiten mit Gewaltformen, wie sie auch in den westlichen Demokratien an Bedeutung gewinnen? Verweisen soziale Ausgrenzung, Armut, Bildungsnotstand und die hohe Verfügbarkeit von sog. Kleinwaffen auf gewaltfördernde Kontexte, die gleichsam „Grauzonen“ zwischen Krieg und Frieden darstellen? Wie lassen sich politisch motivierte, sozial, ethnisch oder religiös begründete bzw. situative oder ritualisierte Gewaltformen abgrenzen und Erkenntnisse für Strategien einer zivilen Konfliktbearbeitung gewinnen?

What do we know about the reasons and root causes of youth violence stemming from such a variety of political and cultural backgrounds and contexts? What do (post) war constellations have in common with the urbanized reality of western democracies? Do social exclusion, poverty, the absence of education, and the availability of small arms create contexts which enhance violence and may be considered as „grey zones“ between war and peace? How would we differentiate between politically motivated, socially, ethnically or religiously based, and other ritualized forms of violence? Which patterns of violence are specifically youth related?

Präsentationen und Vorträge/ Presentations

Dr. Sabine Kurtenbach, INEF Duisburg
Context matters: violence in war, post-war and non-war societies? pdf >

Dr. Rüdiger Blumör, gtz, Eschborn
Zur sozialen Lage von Kindern und Jugendlichen in Krisen- und
Postkonfliktsituationen pdf >

Steffen Köhnert, Berlin Institut für Bevölkerung und Entwicklung
Demografische Entwicklung und gewaltsame Konflikte
Eine empirische Untersuchung für den Zeitraum 1950 bis 2000 pdf >

Prof. Dr. Wilhelm Heitmeyer, Institut für Interdisziplinäre Konflikt- und Gewaltforschung, Universität Bielefeld
Current State and Perspectives of International Research on Youth Violence pdf >

Dr. Nick Idoko, Centre for Peace in Africa, Lagos, Nigeria
Nigeria: Youth Violence and the Challenges in the Age of Globalization pdf >

Dr. Carsten Keller, Centre Marc Bloch, Berlin
Urban riots in France: history, patterns and the significance of institutional violence pdf >

Stephan Clauß, Akademie für Konflikttransformation, Bonn
nachkriegs- und andauernde Konfliktkonstellationen: Etnizität und Identität, Terrorismus und Religion (Israle/Palästina) pdf >

Dr. Neil Jarman, Institute for Conflict Research, Belfast, Irland
Young People, Violence and Political Transition pdf >

Prof. Dr. Paul Richards, Technology & Agrarian Development Group Wageningen University, NL
 “Neither shall they learn war any more” - Youth, skill and peace in West Africa pdf >

Martin Hayes, Christian Children's Fund (CCF), Richmond/Virginia
CCF in Afghanistan: Engaging Youth in a Post-Conflict Setting pdf >

Günter Sohr, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ), Berlin
Jugendgewalt - in Nichtkriegskonstellationen - Möglichkeiten der Entwicklungszusammenarbeit pdf >

Dr. Alberto Concha-Eastman, Regional Advisor, Pan American Health Organization (PAHO), Washington D.C.
Comprehensive public health strategies pdf >

Daniel Baltzer, Kids Company, London
Neglect and trauma amongst young people in London pdf >

Dr. Martina Fischer, Berghof-Zentrum für Konfliktforschung, Berlin
Linking Development and Peacebuilding: Experiences from Bosnia-Herzegovina pdf >

Siobhan McEvoy-Levy, Butler University, Indianapolis
Strategies for Adressing Youth in the Immediate Post-War Period pdf >

Achim Koch, gtz, Eschborn
Demobilization and Reintegration of Children and Young People in the East of the DR Congo pdf >

José Luis Rocha, Universidad Centroamericana (UCA), Managua, Nicaragua
Strategies to Confront Youth Violence – Experiences from Nicaragua and Central America pdf >

Falls nicht vorhanden, den Acrobat Reader (pdf-Dateien) oder den Real Player (Audio-Dateien) kostenlos herunterladen.

 

Pfeil zurück      •  © 2007 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben