Fotocollage
Kontakt | Impressum | Sitemap | Suchen | Home | 

Texte & Materialien > Internationale Politik > Nigeria nach den Wahlen 2007

Nigeria

Pfeil nach rechts 15 -17 June, 2007
Too Rich for Dignity and the Law?
Perspectives after the 2007 elections

In co-operation with Bonn International Center for Conversion (BICC), Evangelischer Entwicklungsdienst (EED), Deutsche Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ), Nigeria, Heinrich-Böll-Stiftung, Konrad-Adenauer-Stiftung, gefördert vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Pfeil nach rechts Programm der Tagung
Pfeil nach rechts Program of the Conference

Pfeil nach rechts Communiqué

Pfeil nach rechts Pictures of the conference

Pfeil nach rechts Tagungsdokumentation: Loccumer Protokoll Nr. 23/07

Welche demokratischen Perspektiven ergeben sich aus den Wahlen in Nigeria vom April 2007? Wie können politische und ökonomische Teilhabe der verschiedenen Bevölkerungsgruppen Nigerias gestärkt, grassierende Korruption bekämpft und konfliktsensitive Verhaltensnormen für internationale Unternehmen implementiert werden? Welche Verantwortung können staatliche und nichtstaatliche Initiativen aus der EU für eine friedens- und gerechtigkeitsorientierte Politik übernehmen? Fragen, die auf der internationalen Tagung in Loccum diskutiert wurden.

How to empower the various segments of the Nigerian population, politically and economically, fight rampant corruption and implement conflict-sensitive codes of conduct for international corporations? How much responsibility for a policy focussed on peace and justice might be assumed by governmental and non-governmental initiatives from the EU? Questions which were discussed on the international conference in Loccum.

Vorträge/ Presentations

Heinrich Bergstresser, Journalist, Köln
Nigeria: Ein Land der Extrema - Eine analytische Zeitreise von von NEPA bis PHCN pdf >

Alhaji Ibrahim Biu, Director, Voter and Civic Education, Independent National Electoral Commission, Abuja
2007 General Elections in Nigeria: Voter and Civic Education Experience pdf >

Dr. Stefan Cramer, Direktor, Heinrich-Böll-Stiftung, Lagos
Climate change - An overlooked factor in Nigeria's future pdf >

Rev. Fr. George Ehusani, former General Secretary, Catholic Secretariat of Nigeria, Lagos
Beyond North and South: Citizenship rights, Justice and Participation for a Wholesome Nigeria pdf >

J. Isawa Elaigwu, Prof. em. of Political Science, President, Institute of Governance and Social research (IGSR), Jos
Federalism, Governance and Security in Nigeria pdf >

Rev. Habila M. Istifanus, President JPRM & General Secretary, Association of Christian Lay Centres in Africa, Jos
Civil Society, Political Consolidation and the Challenges of Ethno-religious Conflicts: Proposals for a Contextual Conflict Resolution in Nigeria pdf >

Attahiru M. Jega, Bayero University, Kano
Nigeria after the 2007 Elections: The Tasks Ahead pdf >

Bunu Lawan, Principle Accountant ECOWAS Commission, Abuja
Responsible Use of Resources pdf >

Dr. Viktor Matz, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Berlin
Welche Verantwortung können externe staatliche und nichtstaatliche Initiativen im Zusammenspiel mit nigerianischen Akteuren für eine friedens- und gerechtigkeitsorientierte Politik übernehmen? pdf >

Etham B. Mijah, Department of Political Science and Defence Studies, Nigerian Defence Academy, Kaduna
Democracy, Internal Securita and the Challenges of Policing in Nigeria pdf >

'Funmi Olayinka, Deputy Govenorship Candidate, Action Congress, Ekiti State
Is Nigeria Democratising? Issues and Options for Deepening Democracy in Nigeria pdf >

Klaus Pähler, Konrad-Adenauer-Stiftung, Landesbüro Nigeria, Abuja
Nigeria stolpert auf dem steinigen Weg zur Demokratie pdf >

Dr. Denis Tull, Stiftung Wissenschaft und Politik, Berlin
Weltordnung - Afrika - Nigeria pdf >

Abbya Udofia, Chief Legal Officer, Independent Corrupt Practices Commission (ICPC), Abuja
Issues of responsible Resource Use and Economic Development pdf >

Wolfgang Kaiser: Gerechtigkeit und Chancengleichheit
Ein Muss für Demokratie, Stabilität und Frieden in Nigeria
Ein Tagungsbericht im Newsletter von FriEnt: Impulse 6/2007 (pdf)

Falls nicht vorhanden, den Acrobat Reader (pdf-Dateien) oder den Real Player (Audio-Dateien) kostenlos herunterladen.

Pfeil zurück      •  © 2007 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben