Fotocollage
Kontakt | Impressum | Sitemap | Suchen | Home | 

Texte & Materialien > Religion & Kirche > Ökumene

30 Jahre Plädoyer für eine ökumenische Zukunft

Tagung der Evangelischen Akademie Loccum vom 9. bis 11. Oktober 2009

Pfeil nach rechts 9. bis 11. Oktober 2009
... von der Hoffnung, die in uns ist ... (1. Petr. 3,15)
30 Jahre Plädoyer für eine ökumenische Zukunft

Pfeil nach rechts Programm der Tagung

Das Plädoyer für eine ökumenische Zukunft wurde 1979 gegründet. Anlass war das Antirassismusprogramm des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK). Die sich in den Aktivitäten des ÖRK bündelnden globalen Entwicklungen sollten in den deutschen Kontext hinein „übersetzt“ werden. Was hat sich seither geändert? Und wie geht es mit Ökumenischen Bewegung weiter? Darüber debattierten die gut hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer Anfang Oktober in Loccum.

Während der Tagung wurde unter der Anleitung von Anne Stickel (Costa Rica) und Warner B. David (Kolumbien) gemeinsam ein Wandbild (Mural Comunitario) erstellt-

Klicken zum Vergrößern

Vorträge

Als das Plädoyer begann -
Von viel versprechenden Resolutionen zu resoluten Taten
Martin Stöhr > pdf

Erinnern – für eine ökumenische Zukunft
Buchvorstellung: „Erinnern - für eine ökumenische Zukunft"
Dr. Gert Rüppell > pdf

Die Internationale Ökumenische Friedenskonvokation
in Kingston, Jamaika Mai 2011
Geiko Müller-Fahrenholz
> pdf

Falls nicht vorhanden, den Acrobat Reader (pdf-Dateien) kostenlos herunterladen.

 

Pfeil zurück      •  © 2008 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben