Fotocollage
Kontakt | Impressum | Sitemap | Suchen | Home | 

Texte & Materialien > Staat & Gesellschaft

Wirtschaftliche Potenziale von MigrantInnen

Pfeil nach rechts 10. bis 12. September 2008
Jenseits der Green Card: Hochqualifiziert und wenig Chancen?
Potenziale hochqualifizierter Migrantinnen und Migranten in Deutschland
in Kooperation mit der VW-Studiengruppe "Kulturelles Kapital in der Migration"

Pfeil nach rechts Programm der Tagung

Angesichts des Fachkräftemangels sind die Anwerbung, Einbindung und Förderung hochqualifizierter Migrantinnen und Migranten seit einiger Zeit in der politischen Diskussion. Wenig bekannt ist, dass zurzeit die meisten Hochqualifizierten nicht über offizielle Migrationskanäle, sondern als Flüchtlinge, Spätaussiedler oder Ehepartner von Deutschen ins Land gelangen. Welche Bedingungen den Übergang von Hochqualifizierten in den Arbeitsmarkt fördern oder hindern hat das Forschungsprojekt „Kulturelles Kapital in der Migration“ untersucht. Die Ergebnisse wurden in der Tagung zur Diskussion gestellt, um Lösungsmöglichkeiten für eine erfolgreichere Arbeitsmarktintegration Hochqualifizierter zu entwickeln.

Präsentationen und Vorträge

Prof. Dr. Oliver Schmidtke, Political Science, University of Victoria, Canada
Kulturelles Kapital in der Migration – Internationale Perspektiven auf die Integration von hochqualifizierten Migrant(inn)en pdf >

Prof. Dr. Arnd-Michael Nohl, Universität Hamburg
Wie können Hochqualifizierte aus dem Ausland ihr Wissen auf dem Arbeitsmarkt gewinnbringend einsetzen? pdf >

Prof. Dr. Karin Schittenhelm, Universität Siegen
Eröffnen berufliche und akademische Bildungstitel auch den Zugang zum Arbeitsmarkt? pdf >

Prof. Dr. Anja Weiß, Universität Duisburg
Niki von Hausen, Universität Duisburg
Welche Barrieren hindern an einer zügigen Integration in den Arbeitsmarkt? pdf >

Prof. Dr. Rita Süssmuth, Neuss
Der Kampf um die besten Köpfe
Hochqualifizierte Migrantinnen und Migranten in Wirtschaft und Gesellschaft
pdf >

Patrick Coady, Coordinator BCITP Net, Executive Director AIMDBC, Canada
Professionelle Selbstorganisation hochqualifizierter Migrant(inn)en in Kanada pdf >

Dagmar Maur, Leiterin der Otto-Benecke-Stiftung, Bonn
Akademikerprogramm, Otto-Benecke-Stiftung pdf >

Filiz Elüstü, Thomas-Morus-Akademie Bensberg
Mentoring Programm „Network 21“ pdf >

Zusammenfassung der Arbeitsgruppen pdf >

taz-Interview mit Oliver Schmidtke vom 26. 9. 2008 pdf >

 

Falls nicht vorhanden, den Acrobat Reader (pdf-Dateien) kostenlos herunterladen.

 

Pfeil zurück      •  © 2008 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben