Fotocollage
Kontakt | Impressum | Sitemap | Suchen | Home | 

Programm > Tagungsarchiv > Kultur & Kommunikation

08/00: Deutschland und die Welt
Kulturpolitische Überlegungen und Konzeptionen
44. Loccumer Kulturpolitisches Kolloquium

Tagung der Evangelischen Akademie Loccum vom 25. bis 27. Februar 2000
In Kooperation mit der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V. (KuPoGe)

Pfeil nach rechts Tagungsdokumentation: Loccumer Protokoll Nr. 08/00
Pfeil nach rechts Aus der Rede von Kulturstaatsminister Michael Naumann

| Zum Thema | Programm |

Pfeil nach rechts Zum Thema Pfeil nach oben

Kulturpolitik ist Gesellschaftspolitik. Das war der leitende Gedanke Loccumer Kulturpolitischer Kolloquien seit nunmehr dreißig Jahren. Er soll auch diesmal gelten.

Aus dem geteilten ist ein vereinigtes Land geworden, in dem Trennung wie Vereinigung ganz unterschiedlich erfahren wurden. Deutschland ist inzwischen ein Einwanderungsland geworden. Die Rolle des vereinigten Deutschland in Europa und in der Welt hat sich verändert. Das betrifft sowohl das deutsche Selbstverständnis wie die Erwartung anderer an Deutschland. Was dies für die kulturelle Ausstrahlung Deutschlands und eine bewusste, die eingetretenen Veränderungen reflektierende Kulturpolitik nach innen und außen bedeutet, ist eine offene Frage.

In Loccum sollen Ideen für eine Kulturpolitik der Zukunft diskutiert werden. Innen- und Außenperspektive sollen dabei nicht auseinander treten, sondern ein mögliches Gesamtprofil deutscher Kulturpolitik besser erkennbar machen.

Welche integrativen innerdeutschen Aufgaben müssen im Zentrum der Kulturpolitik stehen?
Welche kulturpolitischen Initiativen verlangt eine verantwortliche Außenpolitik für Europa und weltweit?

Dr. Hans-Peter Burmeister, Tagungsleiter

Pfeil nach rechts Das Programm Pfeil nach oben

Freitag, 25. Februar 2000

Eröffnung der Tagung und Begrüßung
Dr. Hans-Peter Burmeister, Loccum

Glanz ohne Gloria - Zukünftige Schwerpunkte deutscher Kulturpolitik
Dr. Michael Naumann, Kulturstaatsminister, Berlin

Von welcher deutschen Kultur sprechen wir heute?
Prof. Dr. Oskar Negt, Hannover

Empfang anlässlich des 30jährigen Bestehens der Loccumer Kulturpolitischen Kolloquien
Dr. Oliver Scheytt, Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V., Bonn

Samstag, 26. Februar 2000

Zum Profil einer Kulturnation
Pascale Hugues, Journalistin, Berlin

Deutsch-deutsche Befindlichkeiten
Herbert Schirmer, Cottbus

Kommentar:
Dr. Wilhelm Neufeldt, Abt. Kultur im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Potsdam

Foren

• Pflege des Gegensätzlichen
Brennpunkte innerdeutschen Zusammen- und Auseinanderwachsens und die Einheit der deutschen Kulturnation
Prof. Dr. Dietger Pforte, Stiftung Kulturfonds, Berlin
Thomas Krüger, MdB, Berlin
Moderation: Hajo Cornel, Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur, Berlin

• Einwanderungsland Deutschland
Konsequenzen für die Kulturpolitik
Dr. Caroline Robertson-Wensauer, Karlsruhe
Willi Overbeck, Essen
Moderation: Dr. Helga Trüpel, MdBB, Bremen

• Grenzüberschreitungen
Zur Trag- und Ausbaufähigkeit kultureller Zusammenarbeit zwischen den Nachbarstaaten
Dr. Nawojka Cieslinska, Warschau
Galina Brieger, Magdeburg/Kiew
Klaus N. Hattenbach, Präsident Europäische KulturGesellschaft e.V., Jena
Moderation: Herbert Schirmer, Cottbus

•Die Zukunft deutscher und europäischer Kulturpolitik als Außenpolitik
Leitlinien, Instrumente, Wirkungsfelder und Veränderungsperspektiven
Dr. Gabriele von Malsen-Tilborch, stv. Leiterin Kulturabteilung des Auswärtigen Amtes, Berlin
Dr. Joachim Sartorius, Generalsekretär des Goethe-Instituts, München
Moderation: Dr. Olaf Schwencke, Berlin

Ein neues Deutschland?
Zur Wahrnehmung deutscher Kultur
Prof. Dr. Mihaly Vajda, Debrecen/Budapest

Sonntag, 27. Februar 2000

Kultureller Glanz als politische Aufgabe?
Kulturpolitik zwischen Bewahrung und Bewährung
Prof. Dr. Helene Kleine, Studiengang Kulturarbeit, FH Potsdam

Podium mit:
Monika Griefahn, Kulturpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Berlin
George Khoury, Journalist, Deutsche Welle, Bergheim
Dr. Norbert Lammert, Kulturpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Deutschen Bundestag, Berlin
Dr. Gabriele von Malsen-Tilborch, stv. Leiterin Kulturabteilung des Auswärtigen Amtes, Berlin
Alice Ströver, Kulturpolitische Sprecherin der Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen im Deutschen Bundestag, Berlin
Moderation: Dr. Oliver Scheidt, Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft e.V., Bonn

Pfeil zurück      •  © 2007 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben