Fotocollage
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Suchen | Home | 

Das Programm chronologisch > Junge Akademie

! Tagung ausgebucht ! Wiederholung am zusätzlichen Termin: 20.-21. September !

55/17: Klare Kante!
Wie man sich gegen Populismus wehrt und für die Demokratie eintritt
Ein Argumentationstraining für Schülerinnen und Schüler ab der 10. Klasse

Tagung der Evangelischen Akademie Loccum vom 31. August bis 1. September 2017

Pfeil nach rechts Das Programm als pdf >

| Zum Thema | Programm | Organisatorisches | Anreise | Tagungsstätte |

Pfeil nach rechts Zum Thema Pfeil nach oben

Demokratie und Freiheit stellen sich nicht von alleine her. Sie müssen immer wieder erneuert werden, und vor allem muss die Gesellschaft klar für sie eintreten. Wie sehr unser demokratisches System und unser demokratisches Selbstverständnis unter Druck geraten sind, sehen wir auch in Deutschland an den populistischen Bewegungen.

Rechtspopulisten stellen die Pluralität in unserer Gesellschaft und grundlegende Menschenrechte in Frage, haben einen enormen Zulauf und betreiben eine Politik der Angst. Sie beschwören die Gefahr des sozialen Abstiegs und richten sich gegen Minderheiten und eine offene Gesellschaft. Sie träumen von einer homogenen Welt, in der Andersartigkeit keinen Platz hat.

Ausgehend von philosophischen Konzepten, der Geschichte der Weimarer Republik und des Nationalsozialismus sowie einem klaren Bezug zum Grundgesetz wollen wir uns dem aktuellen Phänomen des Populismus und seiner Mechanismen nähern.

Ziel des Workshops ist es, über grundlegende Werte unserer Demokratie und Gesellschaft zu reflektieren, die durch Populisten in Frage gestellt werden.

Was ist Populismus und wie funktioniert er? Was können wir ihm entgegen setzen?

Wir wollen das Selbstbewusstsein und die inhaltliche Standfestigkeit Jugendlicher stärken, für die Demokratie und gegen „postfaktische“ Argumente einzutreten – in der Öffentlichkeit, in der Schule, in sozialen Medien, im Freundeskreis und in der Familie.

Ihr seid herzlich eingeladen!

Simone Schad-Smith, Studienleiterin Ev. Akademie Loccum
Dr. Thomas Thielen, pädagogischer Leiter Studienseminar Stadthagen
Dr. Stephan Schaede, Direktor Ev. Akademied Loccum

Pfeil nach rechts Das Programm Pfeil nach oben

Donnerstag, 31. August 2017
10:00 Uhr Ankommen und Stehcafe
10:30 Uhr Begrüßung und Kennenlernen
Simone Schad-Smith, Evangelische Akademie Loccum
Dr. Thomas Thielen, Wunstorf
11:00 Uhr Mit Logik gegen Populismus?
Eine Einführung in die Dialektik des politischen Diskurses
Was ist Logik? Was ist Dialektik? Was ist Vernunft und was nicht? Was macht politischer Diskurs anders als Populismus?
13:15 Uhr Einchecken
14:00 Uhr Wie entsteht Populismus?
Ist Populismus eine Reaktion auf die Defizite repräsentativer Demokratie?
Welcher rhetorischen „Tricks“ bedienen sich Populisten?
Wer fällt besonders leicht darauf herein – und warum ich nicht?
16:00 Uhr Wie funktioniert populistische Argumentation?
Warum wächst der Populismus derzeit weltweit? Welche politischen Strategien verfolgen Populisten? Wieso sind Anhänger populistischer Parolen argumentativ so schwer zu erreichen?
19:45 Uhr Stunde der Populisten
ARD-Dokumentation (2017) über den Aufstieg der AfD und die Bundestagswahl 2017
21:00 Uhr Ende des ersten Seminartags
Freitag, 1. September 2017
09:30 Uhr Wie wirkt Populismus?
Wie funktioniert die „Rhetorik der Angst“?
Wie kann ich populistische Thesen konkret kontern?
Wie wehre ich mich gegen Tricks und Manipulation in meinem Alltag?
11:15 Uhr Wie diskutiert man „vernünftig“ mit Populisten? Erster Teil
Vorbereitung einer simulierten Fishbowl-Diskussion mit Populisten zu einer tagesaktuellen Kontroverse
(z.B. Flüchtlingspolitik)
14:00 Uhr Wie diskutiert man „vernünftig“ mit Populisten? Zweiter Teil
Durchführung der simulierten Fishbowl-Diskussion mit Populisten
16:00 Uhr Stunde der Demokraten
Warum ist es lohnenswert, Demokratie, Freiheit und Pluralismus zu verteidigen? Wie und wo können wir im direkten Dialog mit Populisten argumentativ-sachlich-logisch kontern? Wie verwehre ich mich gegen manipulativ-unfaire und „postfaktische“ Rhetorik durch andere?
17:30 Uhr Reflexion des Seminars und Feedback
18:00 Uhr Ende des Seminars und Abreise

    Der Referent:

    Dr. Thomas Thielen ist promovierter Philologe. Er arbeitet als Lehrer (Englisch, Latein) am Hölty-Gymnasium Wunstorf und ist pädagogischer Leiter am Studienseminar Stadthagen. Neben diesen Tätigkeiten berät er in verschiedenen Internetforen Politiker und Journalisten großer Tageszeitungen über die rhetorischen Mittel und grundlegenden Strategien der Populisten, die er in einem Team aus Historikern, Soziologen, Philosophen und Linguisten erforscht hat. Er kontert „Hate Speech“ in den sozialen Medien und ermutigt andere, Stellung zu beziehen gegenüber populistischen Positionen.

Pfeil nach rechts Organisatorisches Pfeil nach oben

Tagungsgebühr Die Tagungsgebühr beträgt 25,- € pro Person. Enthalten sind die Teilnahme an der Veranstaltung, Unterbringung (in Einzel- und Doppelzimmern) und Verpflegung. Fahrtkosten können leider nicht übernommen werden. Bei einer Absage nach dem 23. August 2017, müssen wir 25% der Tagungsgebühr in Rechnung stellen.
Anmeldung Diese Tagung ist ausgebucht.
Eine Anmeldung nicht mehr möglich.

Die Tagung wird wiederholt werden am 20.-21. September - als Nr. 84/17

Tagungsleitung Simone Schad-Smith,  Tel. 0 57 66 / 81-1 24
E-Mail: Simone.Schad@evlka.de
Tagungs-
Sekretariat
Heike Springborn,  Tel. 0 57 66 / 81-1 22
E-Mail: Heike.Springborn@evlka.de
Pressereferat Florian Kühl,  Tel. 0 57 66 / 81-1 05
E-Mail: Florian.Kuehl@evlka.de
Bahnanfahrt Via IC-Bhf. Hannover nach Wunstorf (23 km bis Loccum), via IC-Bhf. Bielefeld nach Minden (25 km) oder Stadthagen (20 km), via IC-Bhf. Hamburg über Rotenburg/W. nach Leese-Stolzenau (6 km) oder via IC-Bhf. Bremen nach Nienburg (25 km). Busverbindungen bestehen von den Bahnhöfen Wunstorf, Stadthagen und Nienburg. mehr >
Zubringerbus Am 31. 8. 2017 ab Bahnhof Wunstorf um 9:20 Uhr direkte Verbindung mit Zubringerbus zur Akademie. Abfahrt des Busses: Ausgang ZOB.
Am 1. 9. 2017 auch zurück; Ankunft Wunstorf ca. 18:40 Uhr.
Bitte unbedingt anmelden; die Plätze sind begrenzt!
Autoanfahrt Von Norden über Nienburg/Weser; von Westen über A2, Abfahrt Porta Westfalica/Minden, B482 in Richtung Minden-Nienburg; von Osten über A2 Hannover, Abfahrt Wunstorf-Luthe, B441 Wunstorf in Richtung Stolzenau-Nienburg. Die Einfahrt in das Akademiegelände liegt an der B441. mehr >
Feste Zeiten
im Haus
  8:15 Uhr Morgenandacht
  8:30 Uhr Frühstück
12:30 Uhr Mittagessen
Nachmittagskaffee
18:30 Uhr Abendessen.
Keine Anmeldung mehr möglich, da ausgebucht.
Diese Tagung per E-Mail weiter empfehlen
Pfeil zurück      •  © 2017 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben