Fotocollage
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Suchen | Home | 

Das Programm chronologisch > Politik & Recht

18116: Sicher und legal?
Zugang und Bleibeperspektiven für Flüchtlinge

Tagung der Evangelischen Akademie Loccum vom 20. bis 21. April 2018

In Kooperation mit der Niedersächsischen Fachkonferenz für Flüchtilingsfragen

Gefördert von Diakonie Niedersachsen

| Zum Thema | Programm |

Pfeil nach rechts Zum Thema Pfeil nach oben

Seit der Flüchtlingskrise im Jahr 2016 setzt die Evangelische Akademie Loccum einen besonderen Schwerpunkt auf das Thema Migration in all seinen Facetten. Diese Tagung behandelt Themen und Schwerpunkte der Niedersächsischen Fachkonferenz für Flüchtlingsfragen. Diskutiert werden vorrangig folgende Fragen:

• Welche legalen Möglichkeiten haben Flüchtlinge heute, um in Deutschland ein Aufenthaltsrecht oder eine Schutzgewährung zu erhalten?

• Wie wirken sich die Änderungen der letzten Jahre in Recht und Verwaltungspraxis auf den Status und das Leben von Flüchtlingen in Deutschland aus?

• Wie wirken sich insbesondere die Entscheidungen zum Familiennachzug aus?

• Welche Spielräume hat die Bundesebene, um die legalen Wege nach Deutschland sicherer zu machen und zu erweitern?

• Welche Möglichkeiten hat die neue Landesregierung in Niedersachsen, um Bleibeperspektiven für Flüchtlinge angemessen zu gestalten? Werden sie genutzt?

• Können Resettlement und humanitäre Aufnahmeprogramme ausgebaut werden?

Am Beispiel Afghanistans wird zusätzlich beleuchtet, welche Chancen und Risiken sich für Flüchtlinge nach Abschiebung oder Rückkehr in ihr Heimatland ergeben können.

Die Tagung richtet sich an Interessierte aus Behörden, Gerichten, Anwaltschaft, Verbänden, Unterstützergruppen und privat Interessierte.

Diskutieren Sie mit! Sie sind herzlich dazu eingeladen.

Dr. Vivien Neugebauer, Tagungsleiterin, Evangel. Akademie Loccum
Jürgen Schrader-Bendfeldt, Arbeiterwohlfahrt Hannover für die Niedersächsische Fachkonferenz für Flüchtlingsfragen

Pfeil nach rechts Das Programm Pfeil nach oben

Freitag, 20. April 2018

Begrüßung und Eröffnung
Dr. Vivien Neugebauer, Ev. Akademie Loccum
Jürgen Schrader-Bendfeldt, Arbeiterwohlfahrt, Hannover

Die niedersächsische Flüchtlings- und Migrationspolitik
Welche Perspektiven ergeben sich für Flüchtlinge aus den Koalitionsvereinbarungen?
Claire Deery, Rechtsanwältin, Flüchtlingsrat Niedersachsen, Göttingen
Moderation: Dr. Vivien Neugebauer, Ev. Akademie Loccum

Legale Zugangswege für Flüchtlinge ausweiten
Welche Möglichkeiten haben Deutschland und die EU?
Stefan Keßler, Referent für Politik und Recht, Sozial- und Verfahrensberatung, Jesuiten-Flüchtlingsdienst, Berlin
Moderation: Gert Kuntze, Rechtsanwalt, Hannover

Familiennachzug zu Flüchtlingen und subsidiär Schutzberechtigten
Wo liegen die rechtlichen und praktischen Probleme in der Umsetzung?
Welche Anforderungen stellt das Völkerrecht?
Eric Schneider, Internationale Organisation für Migration (IOM) Familienunterstützungsprogramm, Berlin
Adriana Kessler, LL.M., JUMEN e.V. - Juristische Menschenrechtsarbeit in Deutschland, Berlin
Moderation: Bernd Tobiassen, DRK Aurich

Austausch in Kleingruppen zu Einzelfragen der Flüchtlingspolitik

Samstag, 21. April 2018

Ausbildungsduldung nach § 60a Abs. 2 AufenthG
Welche Probleme stellen sich…
… aus behördlicher Sicht?
Hildegard Struchholz, Kommunalverwaltung, Leiterin Ausländerbehörde Hannover
… aus betrieblicher Sicht?
Arne Hirschner, Industrie- und Handelskammer Hannover (angefragt)
Moderation: Jürgen Schrader-Bendfeldt, Arbeiterwohlfahrt, Hannover

Resettlement und humanitäre Aufnahme in Deutschland
Legale Zugangswege in der Praxis
Vanessa Zehnder, Referentin für Migration und Integration, Deutscher Caritasverband e. V., Freiburg/Breisgau
Moderation: Magdalena Kruse, Beratungsstelle, Raphaelswerk Hannover

Was erwartet Flüchtlinge nach Rückkehr oder Abschiebung?
Herausforderungen am Beispiel Afghanistan
Friederike Stahlmann, Doktorandin des Max Planck Instituts für ethnologische Forschung, Halle/Saale
Moderation: Susanne Schröder, Rechtsanwältin, Hannover

Resümee der Tagung: Abschlussdiskussion
Was ist zu tun, um sichere und legale Zugangswege auszubauen?
Moderation: Dr. Vivien Neugebauer, Ev. Akademie Loccum

 

Pfeil zurück      •  © 2018 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben