Fotocollage
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Suchen | Home | 

Das Programm chronologisch > Junge Akademie

1829: Wir, der Wald und die Kunst
Interkulturelle Kinderakademie zu Pfingsten

Für Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren und ihre Familien

an der Evangelischen Akademie Loccum vom 19. bis 21. Mai 2018

Gefördert von:
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend,
Dt. Kinderschutzbund, Landesverband Niedersachsen e.V. und
Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung

Pfeil nach rechts Das Programm als pdf >

| Zum Thema | Organisatorisches | Anmeldung | Anreise | Tagungsstätte |

Pfeil nach rechts Zum Thema Pfeil nach oben

Der Wald ist ein Ort, an dem wir alle viel zusammen machen können, egal wo wir herkommen und welche Sprache wir sprechen:

• Er ist ein riesiger Abenteuer-Spielplatz: Hier gibt es Platz zum Toben, Verstecken spielen, Klettern und Lagerfeuer machen. Hier können wir Stege über Bäche bauen und Baumhütten errichten.

• Er ist ein Ort zum Kunst machen: Wir können die Farben und Formen des Waldes entdecken und mit Hölzern, Blättern und Blüten Kobolde, Elfen und Mobiles gestalten.

• Er ist das Zuhause der Bäume und vieler anderer Pflanzen und all der Tiere, die in ihm wohnen. Wir können sie mit Becherlupe und Kescher erforschen, wenn wir ihnen behutsam begegnen.

• Er ist ein großes grünes Theater: Hier können wir uns verwandeln zu wilden Wölfen und wundersamen Waldwesen und ihre Abenteuer auf die Wald-Bühne bringen.

• Er ist ein Ort zum genauen Hinsehen: Mit den Augen und mit der Filmkamera können wir die Farben des Waldes aufnehmen.

• Er ist ein Platz zum Musik machen: Auf Gräsern können wir Melodien blasen, mit Steinen und Stöcken können wir den Takt dazu schlagen.

Also, worauf warten wir? Gehen wir gemeinsam in den Wald! Ihr seid herzlich eingeladen, Kinder aus aller Welt im Alter von 5 bis 12 Jahren, mit Euren Geschwistern, Eltern, Großeltern, Tanten und Onkeln.

Petra Steinberg-Peter, Tagungsleiterin, Ev. Akademie Loccum
Dr. Stephan Schaede, Direktor, Ev. Akademie Loccum

 

Pfeil nach rechts Das Programm Pfeil nach oben

Samstag, 19. Mai 2018
15:30 Uhr Anreise - Kaffee, Kakao und Kuchen im Speisesaal
16:00 Uhr Herzlich willkommen in Loccum!
Petra Steinberg-Peter, Ev. Akademie Loccum
16:15 Uhr Los geht's ...
... mit einem Rundgang durch unser Haus
16:45 Uhr Ab in den Wald, Farben und Klänge sammeln!
Wir erkunden den Wald mit Augen und Ohren
17:30 Uhr Konzert für Holzklopfer, Steinschläger und Grasbläser
Das Waldorchester spielt auf
mit Nicholas Kaye, Natur-, Musik- und Erlebnispädagoge, Hannover
19:30 Uhr So viele Farben wie der Wald hat ...
... so bunt ist mein Bild
mit Barbara Gschwendtner, Bildende Künstlerin, Marienhagen
20:15 Uhr In vertrauten und fremden Sprachen
Geschichten und Lieder zur guten Nacht
Sonntag, 20. Mai 2018
09:30 Uhr Morgenmuntermacher
Wir singen und springen und werden wach!
10:00 Uhr In der Natur, mit der Natur: Wir erkunden den Wald und machen Theater und Kunst
Ihr könnt wählen:
Kunststück Waldkunst: Kobolde, Elfen, Mobiles ...
Natur gestalten mit Barbara Gschwendtner, Bildende Künstlerin, Marienhagen
Tiere, Pflanzen, Forscher und Abenteuer!
Walderlebnisse mit Nicholas Kaye, Natur-, Musik- und Erlebnispädagoge, Hannover
Eine Bühne unter Bäumen
Theater in der Natur mit Antonia Kohrs, Theater- und Naturpädagogin, Hannover
Die Farben der Natur
Mit der Kamera im Wald unterwegs mit Saham El-Gaban, Filmemacher, Hannover
13:15 Uhr Pause, Zeit zum Erzählen, Lesen, Spielen, Schlafen ...
15:30 Uhr In der Natur, mit der Natur: Wir erkunden den Wald und machen Theater und Kunst
Weiter geht's mit den Gruppenangeboten
17:30 Uhr Wir bauen uns ein Waldsofa und errichten eine Feuerstelle
Das Abendessen im Wald wird vorbereitet
18:00 Uhr Abendessen unterm Himmelzelt
Mit Geflügelwürstchen und Gurken, Liedern und Spielen aus aller Welt
20:15 Uhr In vertrauten und fremden Sprachen
Geschichten und Lieder zur guten Nacht
Montag, 21. Mai 2018
09:30 Uhr Morgenmuntermacher
Wir singen und springen und werden wach!
10:00 Uhr Wir, der Wald und die Kunst!
In einer Karawane ziehen wir los und stellen uns unsere Naturerforschungen und Naturkunstwerke gegenseitig vor.
12:00 Uhr Auf Wiedersehen in Loccum!
Wir spielen und singen und sagen Tschüss
12:30 Uhr Ende der Tagung mit dem Mittagessen
13:15 Uhr Abfahrt des Busses nach Wunstorf (Bahnhof)


Wie verständigen wir uns miteinander?
In deutscher Sprache, soweit es möglich ist, durch Übersetzung, wo es nötig ist, mit Händen und Füßen und ganz viel im gemeinsamen Tun!

Die Evangelische Akademie Loccum
ist ein Haus der Evangelischen Kirche. Die Akademie ist dafür da, dass Menschen sich friedlich miteinander über ihre Meinungen, Wünsche und Probleme austauschen, dass sie Dinge gemeinsam erforschen und gestalten, dass sie sich hier wohl fühlen und gut verstehen.
Dazu lädt die Akademie Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein, Menschen aus verschiedenen Ländern und Kulturen, mit unterschiedlichem Glauben und mit ganz verschiedenen Meinungen zur Politik.
Durch das Zusammensein, das gemeinsame Erleben und Nachdenken sollen sich alle besser verstehen als vorher und in der Sache, die sie beschäftigt, einen Schritt weiter kommen. Damit das gelingen kann, arbeiten dort viele Menschen, die unterschiedliche Dinge gut können.


Pfeil nach rechts Organisatorisches Pfeil nach oben

Tagungsgebühr Übernachtung, Verpflegung, Kostenbeitrag:
Für Kinder 75,- € (ab dem 3. Kind frei)
Für Erwachsene 150,- €
Für Alleinerziehende 110,- €
Für Studierende, Arbeitslose oder Geringverdiener:
Ermäßigung nur gegen Bescheinigung auf 75,- €
Anmeldung per Brief:
Evangelische Akademie Loccum
Postfach 2158
D-31545 Rehburg-Loccum

Münchehäger Straße 6
D-31547 Rehburg-Loccum

per Fax: 81-99-114

per E-Mail: Cornelia.Mueller@evlka.de

Bitte geben Sie dabei an:
Name, Vorname, Geburts-Datum, Anschrift, e-mail Adresse;
und ob Sie den Zubringerbus am 19.5.2018 um 14:50 h ab Bahnhof Wunstorf, ZOB, benutzen werden (Ja / Nein).
Sollten Sie Ihre Anmeldung nicht aufrechterhalten können, teilen Sie uns das bitte so schnell wie möglich mit. Bei einer Absage nach dem 11. Mai 2018 müssen wir 25% der Tagungsgebühr in Rechnung stellen.

Oder hier im Internet
> zur online-Anmeldung

Oder Anmeldeformular verwenden:
> zum Anmeldeformular (Seite 3 der pdf)

Tagungsleitung Petra Steinberg-Peter,  Tel. 0 57 66 / 81-1 20
E-Mail: Petra.Steinberg@evlka.de
Tagungs-
Sekretariat
Cornelia Müller,  Tel. 0 57 66 / 81-1 14
E-Mail: Cornelia.Mueller@evlka.de
Pressereferat Florian Kühl,  Tel. 0 57 66 / 81-1 05
E-Mail: Florian.Kuehl@evlka.de
Bahnanfahrt Via IC-Bhf. Hannover nach Wunstorf (23 km bis Loccum), via IC-Bhf. Bielefeld nach Minden (25 km) oder Stadthagen (20 km), via IC-Bhf. Hamburg über Rotenburg/W. nach Leese-Stolzenau (6 km) oder via IC-Bhf. Bremen nach Nienburg (25 km). Nicht immer gibt es Busverbindungen von den Bahnhöfen Wunstorf, Stadthagen und Nienburg. mehr >
Zubringerbus Direkte Verbindung zur Akademie mit Zubringerbus am 19.05.2018 um 14.50 Uhr ab Bahnhof Wunstorf, Ausgang ZOB. Am 21.05.2018 zurück; Ankunft Wunstorf ca. 14.00 Uhr. Bitte unbedingt anmelden, die Plätze sind begrenzt!
Autoanfahrt Von Norden über Nienburg/Weser; von Westen über A2, Abfahrt Porta Westfalica/Minden, B482 in Richtung Minden-Nienburg; von Osten über A2 Hannover, Abfahrt Wunstorf-Luthe, B441 Wunstorf in Richtung Stolzenau-Nienburg. Die Einfahrt in das Akademiegelände liegt an der B441. mehr >
Feste Zeiten
im Haus
  8:15 Uhr Morgenandacht
  8:30 Uhr Frühstück
12:30 Uhr Mittagessen
Nachmittagskaffee
18:30 Uhr Abendessen.
Hier geht's zur Anmeldung.
Diese Tagung per E-Mail weiter empfehlen
Pfeil zurück      •  © 2018 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben