Fotocollage
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Suchen | Home | 

Das Programm chronologisch > Junge Akademie

1833: Ganz schön holzig: Bäume, Buntstifte, Bilderbücher ...
Loccumer Kinderakademie

für Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahren und ihre Familien,
an der Evangelischen Akademie Loccum vom 15. bis 17. Juni 2018

Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

| Zum Thema | Programm |

 

Pfeil nach rechts Zum Thema Pfeil nach oben

Holz ist ein wichtiger Stoff: Bauklötze, Buntstifte, Bollerwagen und Bücher bestehen aus Holz. Tische und Stühle werden aus Holz gebaut, und sogar Brücken und Häuser. Viele Musikinstrumente sind aus Holz. Und Brennholz macht unseren Ofen und unser Lagerfeuer warm.

Das Holz bekommen wir von den Bäumen, aber Bäume sind nicht nur wichtig als Holzlieferanten für uns Menschen, sie sind auch das Zuhause von vielen Tieren. Außerdem reinigen sie die Luft und das Wasser. Und natürlich sind sie toll zum Klettern und Schatten spenden. Deshalb ist es wichtig, dass nicht alle Bäume gefällt werden, und dass immer neue Bäume gepflanzt werden. Wie alles mit allem zusammen hängt, damit Pflanzen und Tiere dort gut leben können und auch wir Menschen viel Gutes vom Wald bekommen, erfahren wir auf unserem Walderkundungsgang.

Und dann ziehen wir mit unseren Holz-Experten los:

 • Mit Insektensauger und Becherlupe erforschen wir das Leben der Tiere und Pflanzen rund um die Bäume herum ganz genau.

 • Aus Altpapier schöpfen wir mit Mixer und Nudelholz unser eigenes Papier und verzieren es mit Blättern und Blüten.

Und wenn wir mit unseren Erforschungen und Kunstwerken rund ums Holz fertig sind, sammeln wir Äste und Zweige und bauen uns daraus ein Waldsofa, natürlich mitten unter den Bäumen. Außerdem errichten wir dort ein Lagerfeuer. Da machen wir es uns dann gemütlich mit Fladenbrot und Fleisch, Gesang und Geschichten.

Geschichten von Bäumen und von allem Leben in der Natur gibt es in der Bibel. Menschen danken Gott dafür, dass er alles so wunderbar geschaffen hat, dass es für alle einen Platz gibt und dass alle zusammengehören: Pflanzen, Tiere, Menschen. Davon hören und erzählen wir und machen uns unsere Gedanken dazu.

Herzlich eingeladen sind Kinder im Alter von 5 bis 7 Jahren, ihre Mütter und Väter, Großeltern, Tanten und Onkel. Wir freuen uns auf Euch und Sie!

Petra Steinberg-Peter, Tagungsleiterin, Evangelische Akademie Loccum

 

Pfeil nach rechts Das Programm Pfeil nach oben

Freitag, 15. Juni 2018

Los geht’s!
Von dir zu mir und mir zu dir – Spiele und Lieder zum Kennen lernen

Ab in den Wald, mit der Waldexpertin …
… und ihrer Waldmaus
Sylke Meyer, Waldpädagogin, Waldpädagogikzentrum Hahnhorst

Auf dem Holz-Weg
Holz-Spürnasen in der Akademie unterwegs
Petra Steinberg-Peter, Ev. Akademie Loccum

Zur guten Nacht: eine Geschichte und ein Lied

Schlafenszeit für Kinder, Schlummertrunk für Erwachsene

 

Samstag, 16. Juni 2018

In einen guten Morgen: Singen und Springen

Alles Holz!
Die Gruppenangebote werden vorgestellt.

• Selbst geschöpft
Aus Altpapier wird Papierkunst – mit Mixer und Nudelholz.
Barbara Gschwendtner, Kunsttherapeutin und Erzieherin, Marienhagen

• Im Baum, am Baum und um ihn herum
Mit Insektensauger und Becherlupe erforschen wir das Baumleben.
Udo Büsing, Umweltpädagoge und Landschaftsplaner, Hannover

• Kunststück Holz
Mit Schnitzmesser und Raspel schnitzen wir Mobile, Klangspiel und Zauberstab.
Rolf Deschner, Handwerker, Künstler, Erzieher, Marienhagen

Ein Wohnzimmer im Wald
Wir bauen ein Waldsofa und eine Feuerstelle.

Abendessen unterm Himmelszelt …
… mit Fladenbrot, Fleisch und Forscherwissen

Zur guten Nacht: ein Gedicht und ein Lied

Schlafenszeit für Kinder, Schlummertrunk für Erwachsene

 

Sonntag, 17. Juni 2018

In einen guten Morgen: Singen und Springen

Alles Schöpfung!
Was die Bibel uns erzählt und was uns dazu einfällt
Gert Liebenehm-Degenhard, Pastor, Dozent für Elementarpädagogik, RPI Loccum

Alles Kunst!
Wir zeigen uns unsere geschöpften und geschnitzten Holzkunstwerke.

Auf Wiedersehen!
Einige Worte, ein Lied und ein Reisesegen


Unsere Experten

Sylke Meyer
arbeitet mit Kindern, und sie kennt sich sehr gut mit dem Wald aus. Darum ist sie am allerliebsten mit Kindern im Wald und erkundet mit ihnen gemeinsam, was es da alles zu entdecken gibt. Der Wald ist nämlich nicht nur etwas zum Angucken, es gibt da auch ganz viel zu hören, zu riechen zu schmecken und zu fühlen. Und so lässt sich ganz einfach begreifen, wie alles Leben im Wald zusam­mengehört.

Barbara Gschwendter
macht mit Kindern Kunst. Sie malt und töpfert mit ihnen, und am liebsten arbeitet sie mit Sachen aus dem Abfall: Aus Schnipseln von Altpapier macht sie neues Papier und gestaltet es fantasievoll. So werden nicht nur Müllberge kleiner, sondern auch Papiere schöner als sie je waren.

Udo Büsing
ist oft und besonders gern mit Kindern in der Natur unterwegs. Denn darin kennt er sich sehr gut aus. Die Bäume im Wald und auch die Tiere, die dort leben, erforscht er gemeinsam mit Kindern, damit sie erfahren, was Pflanzen und Tiere brauchen, um gut leben zu können. Und das ist dann für alle gut!

Rolf Deschner
arbeitet mit Kindern handwerklich. Zum Beispiel schmiedet er oder er bearbeitet Leder mit ihnen. Außerdem schnitzt er mit Kindern Gegenstände aus Holz. Diese Handwerke gibt es schon seit hunderten von Jahren, und deshalb ist Rolf Deschner viel auf Mittelaltermärkten zu finden.

Gert Liebenehm-Degenhard
arbeitet mit Erzieherinnen und Erziehern aus Kitas. In Fortbildungen überlegt und probiert er mit ihnen, wie man von Gott erzählen kann und welche Rolle Religion im Leben von Kindern und Erwachsenen spielt. Außerdem ist Gert Liebenehm-Degenhard Klinik-Clown und besucht Kinder im Krankenhaus.


 

Pfeil zurück      •  © 2018 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben