Fotocollage
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Suchen | Home | 

Das Programm chronologisch > Junge AkademieRubrik

1872: Finn und Frieda, gemeinsam durch dick und dünn
Literatur-Kinderakademie

für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren und ihre Familien

an der Evangelischen Akademie Loccum vom 30. November bis 02. Dezember 2018

Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Pfeil nach rechts Das Programm als pdf >

| Zum Thema | Programm | Organisatorisches | Anmeldung | Anreise | Tagungsstätte |

 

Pfeil nach rechts Zum Thema Pfeil nach oben

Freundinnen und Freunde sind enorm wichtig. Mit ihnen kann man spielen, Abenteuer erleben und Geheimnisse teilen, alles bereden oder gemeinsam schweigen. Oft ist es schlimm, wenn es Streit gibt oder eine Freundschaft zerbricht. Und manchmal gibt es gar keinen Freund und keine Freundin.

Wie ist es bei Euch? Habt Ihr eine Freundin, einen Freund, oder sogar eine ganze Fußballmannschaft davon? Meint Ihr, dass man auch mit einem Hund befreundet sein kann oder mit einem Hamster? Können Eure Mütter, Väter oder Großeltern Euch manchmal Freunde sein? Erzählt uns Eure Freundschaftsgeschichten und bringt dazu einen Gegenstand mit, der dafür steht: ein Freundschaftsbuch oder -band, ein Foto oder ein Kuscheltier …

Der Kinderbuchautor Martin Klein bringt uns einen ganzen Koffer voller Geschichten mit. Da geht es zum Beispiel um Finn und Frieda, um Katzen und Drachen, um Schafe und Schlaf …. – und immer geht es auch um Freundschaft, denn ohne Freundschaft kann das Leben ziemlich kompliziert und einsam sein. Über Freundschaftsgeschichten, seine und Eure, möchte Martin Klein mit Euch ins Gespräch kommen.

Und er bleibt auch noch bei uns, wenn es an die Gruppenangebote geht.

Die Radioreporter und -reporterinnen führen ein Interview mit Martin Klein, um herauszufinden, wie ein Autor „tickt“.

Die Künstlerinnen und Künstler gestalten Freundschaftsleporellos, zum Beispiel als Adventskalender.

Die vielleicht zukünftigen Kolleginnen und Kollegen von Martin Klein schreiben Freundschaftsgeschichten, über die man sich wundern kann.

Die Filmerinnen und Filmer unter Euch können ihre Energie vor oder hinter der Kamera austoben, wenn es um „best friends forever“ geht.

Bei den Schauspielerinnen und Schauspielern wird es bühnenreif zugehen mit wahren oder fantasierten Freundschaftsgeschichten.

Alte Geschichten von besonderen Freundschaften finden wir in der Bibel, davon werden wir hören und erzählen und spielen!

Außerdem feiern wir alle zusammen den ersten Advent – und Ihr könnt den großen Adventsmarkt im Kloster Loccum besuchen!

Herzlich eingeladen sind Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren, ihre Mütter, Väter, Omas, Opas, Tanten, Onkel, Patinnen, Paten oder wer sonst für Euch zur Familie gehört!

Petra Steinberg-Peter, Tagungsleiterin, Evangelische Akademie Loccum
Dr. Stephan Schaede, Akademiedirektor

 

Pfeil nach rechts Das Programm Pfeil nach oben

Freitag, 30. November 2018
17:00 Uhr Anreise: Kakao, Kaffee und Kekse in der Caféteria
17:30 Uhr Herzlich willkommen in Loccum
Petra Steinberg-Peter, Evangelische Akademie Loccum
17:45 Uhr Freundschaftszeichen
Fotos, Bücher, Bänder, Ringe, Tiere und Geschichten –
alles, was Ihr mitbringt
19:30 Uhr Bitte eintreten: meine Freundin, mein Freund
Ein Gallerywalk
20:30 Uhr Zur guten Nacht
Eine Geschichte und ein Lied
21:00 Uhr Schlafenszeit für Kinder,
Schlummertrunk für Erwachsene
Samstag, 01. Dezember 2018
09:30 Uhr In einen guten Morgen
Singen und Springen zum Munterwerden
09:45 Uhr Geschichten von Hunden & Katzen, Jungen & Mädchen, Drachen & Rittern und anderen Freundschaften
Der Autor Martin Klein liest aus seinen Büchern, erzählt mit euch und hört euch zu.
12:00 Uhr Ein- und Aussichten
Die Gruppenangebote werden vorgestellt und gewählt.
13:15 Uhr Pause – Zeit für Bewegung oder für’s Bett, vor allem aber für Bücher, denn es gibt auch einen Büchertisch!
14:00 Uhr Gelegenheit zum Besuch des Adventsmarktes im Zisterzienser-Kloster Loccum
15:00 Uhr Vom Dick und Dünn, von Finn und Frieda und all den anderen
Mit Stift und Papier, Stempeln und Farbe, Kamera und Stativ, Rolle und Bühne, dem Autor und der Aufnahme

Los geht's mit den Gruppenangeboten:
Fremde Freunde – wenn Gegensätze sich begegnen
Schreibwerkstatt mit Marcel Kawentel, Freier Autor und Journalist, Osnabrück
Auf Dich kann ich zählen – Freundschaftsgeschichten in Szene gesetzt
Theaterwerkstatt mit Johanna Rohnke, Theaterpädagogin, Theaterpädagogisches Zentrum Hildesheim
Freundschaftsleporellos – mit Hochdruck gestempelt, mit Zickzack gefaltet
Kunstwerkstatt mit Cornelia und Paloma León-Villagrá, Bildende Künstlerinnen, Hannover
BFF – gute Freunde kann niemand trennen
Filmwerkstatt mit Timo Lombeck, Drehbuchautor, Osnabrück
Wie "tickt" ein Autor? – Martin Klein im Interview
Audiowerkstatt mit Dr. Tobias Romberg,
Lehrer und Journalist, Osnabrück
19:30 Uhr David und Jonathan – ziemlich beste Freunde
Eine Freundschaftsgeschichte aus der Bibel,
erzählt und erspielt
mit Susanne von Stemm, Pastorin, Münchehagen
20:30 Uhr Zur guten Nacht
Eine Gedicht und ein Lied
21:00 Uhr Schlafenszeit für Kinder,
Schlummertrunk für Erwachsene
Sonntag, 02. Dezember 2018
09:30 Uhr Der erste am zweiten …
… Advent im Dezember
10:00 Uhr Probeweise
Generalproben, Ausstellungsaufbauten, Technikchecks …
11:00 Uhr Freundinnen und Freunde – das Finale!
Ausgestellt und angeschaut, aufgeführt
und angehört
Von, mit und für Euch und uns
12:30 Uhr Ende der Tagung mit dem Mittagessen
13:15 Uhr Auf Wiedersehen in Loccum
13:45 Uhr Abfahrt des Busses nach Wunstorf

Bei uns in Loccum zu Gast:
Martin Klein wollte eigentlich den Sport zu seinem Beruf machen und am liebsten Fußballprofi werden. Doch dann kam es anders. Durch sein Interesse für die Natur wurde er Garten- und Landschaftsplaner. Nebenbei schrieb er sein erstes Kinderbuch, „Lene und die Pappelplatztiger“, und weil er damit gleich Erfolg hatte, kam es schon wieder anders: Er wurde Kinderbuchautor, und das ist er bis heute geblieben. Inzwischen hat er sehr viele Bücher geschrieben, über Kinder mit ihren Erlebnissen und Abenteuern. Da kommt dann auch das Fußballspielen wieder vor und die Natur, außerdem Hunde und Katzen, Drachen und Ritter … – und immer geht es auch um Freundschaft, denn Freundinnen und Freunde braucht jede und jeder, das gilt nicht nur für Kinder!

Pfeil nach rechts Organisatorisches Pfeil nach oben

Tagungsgebühr Übernachtung, Verpflegung, Kostenbeitrag:
Für Kinder 75,- € (ab dem 3. Kind frei).
Für Erwachsene 150,- €.
Für Alleinerziehende 110,- €.
Für Studierende, Arbeitslose oder Geringverdiener:
Ermäßigung nur gegen Bescheinigung auf 75,- €. 
Anmeldung an die Evangelische Akademie Loccum
Postfach 2158
D-31545 Rehburg-Loccum

Münchehäger Straße 6
D-31547 Rehburg-Loccum

Tel. 0 57 66 / 81-0
Fax 81-99-114

Oder hier im Internet
> zur online-Anmeldung

Sollten Sie Ihre Anmeldung nicht aufrechterhalten können, teilen Sie uns das bitte umgehend mit. Bei einer Absage nach dem 23. November 2018 müssen wir 25% der Tagungsgebühr in Rechnung stellen.  Falls Sie eine Bestätigung wünschen, teilen Sie uns bitte Ihre E-Mail-Adresse mit.

Überweisung erbitten wir auf das Konto der Kirchlichen Verwaltungsstelle Loccum unter Angabe Ihres Namens und der Buchungsnummer 11609  

Evangelische Bank eG Kassel
IBAN: DE36 5206 0410 0000 0060 50 
BIC: GENODEF1EK1

Tagungsleitung Petra Steinberg-Peter, Tel. 0 57 66 / 81-1 20
E-Mail: Petra.Steinberg@evlka.de
Tagungs-
Sekretariat
Cornelia Müller,  Tel. 0 57 66 / 81-1 14
E-Mail: Cornelia.Mueller@evlka.de
Pressereferat Florian Kühl,  Tel. 0 57 66 / 81-1 05
E-Mail: Florian.Kuehl@evlka.de
Bahnanfahrt Via IC-Bhf. Hannover nach Wunstorf (23 km bis Loccum), via IC-Bhf. Bielefeld nach Minden (25 km) oder Stadthagen (20 km), via IC-Bhf. Hamburg über Rotenburg/W. nach Leese-Stolzenau (6 km) oder via IC-Bhf. Bremen nach Nienburg (25 km). Nicht immer gibt es Busverbindungen von den Bahnhöfen Wunstorf, Stadthagen und Nienburg. mehr >
Zubringerbus Am 30. 11. 2018 ab Bahnhof Wunstorf um 16:20 Uhr direkte Verbindung mit Zubringerbus zur Akademie. Abfahrt des Busses: Ausgang ZOB.
Am 02.. 12. 2018 auch zurück; Ankunft Wunstorf ca. 14:30 Uhr.
Bitte unbedingt anmelden; die Plätze sind begrenzt!
Autoanfahrt Von Norden über Nienburg/Weser; von Westen über A2, Abfahrt Porta Westfalica/Minden, B482 in Richtung Minden-Nienburg; von Osten über A2 Hannover, Abfahrt Wunstorf-Luthe, B441 Wunstorf in Richtung Stolzenau-Nienburg. Die Einfahrt in das Akademiegelände liegt an der B441. mehr >
Feste Zeiten
im Haus
  8:15 Uhr Morgenandacht
  8:30 Uhr Frühstück
12:30 Uhr Mittagessen
Nachmittagskaffee
18:30 Uhr Abendessen.
Hier geht's zur Anmeldung.
Diese Tagung per E-Mail weiter empfehlen
Pfeil zurück      •  © 2018 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben