Fotocollage
Kontakt | Impressum | Sitemap | Suchen | Home | 

Loccumer Protokolle > Internationale Politik

Jörg Calließ (Hg.):
74/05: Fragile Statehood. Can Stability and Peace be Advanced from Outside? /
Fragile Staatlichkeit. Können Stabilität und Frieden von außen gefördert werden?

Loccumer Protokoll 74/05, Rehburg-Loccum 2006
ISBN 978-3-8172-7405-5, 336 Seiten, 14,00 €

Pfeil nach rechts Programm der Tagung
Pfeil nach rechts Bestellung des Protokolls im Online-Shop

Inhalt

Barbara Müller
Fragile Staatlichkeit - neues wissenschaftliches Paradigma oder Signalwort für den Postboten?
Ein Trendbegriff auf dem Prüfstand einer Tagung in der Evangelischen Akademie Loccum

Gabi Hesselbein
Fragile Statehood: Getting the state back into the developmental picture

Paul Isenman
What's in a name? Is the term "fragile state" useful?

Georg Sørensen
Would it Make Sense to Use the Term "Fragile Statehood" as a Category for Orientation and Action?

Tobias Debiel/ Stephan Klingebiel/ Andreas Mehler/ Ulrich Schneckener
Zwischen Ignorieren und Intervenieren. Strategieren und Dilemmata externer Akteure in fragilen Staaten. SEF-Policy Paper 23

Kanak Mani Dixit
Absolute Monarchy to Absolute Democracy. Struggling for Nepal's Future

Jörg Frieden
Aid allocation to fragile States: observations from Nepal

Joanna Pfaff-Czarnecka
The Maoist rebellion and the increasing fragility Nepal

Roman Poeschke/ Tina Hofstätter
Fragile Statehood in Nepal - Lessons learnt.

Natalia Ablova
What is the life of individuals like in Kyrgyz Republic. From the Island of Democracy Towards a Fragile State

Beate Eschment
Kirgistan unter neuer Führung. Aufbruch in eine bessere Zukunft?

Alexey Gunya
Fragile Statehood in Kyrgyzstan

Jago Salmon
Fagile Statehood in Sudan: Reversing the Necrosis of State and Society

Marina Peter
Krieg und Frieden im Sudan

Aloys Tegera
A failing state at the crossroads: The case of the DRC

Daniel Stroux/ Dunja Speiser
Fragile Staatlichkeit. Können Stabilität und Frieden von außen gefördert werden?

Natascha Zupan
Impressionen einer Bosnienreise

Natascha Zupan
Bericht der Arbeitsgruppe

Hans-Jürgen Burchardt/ Tanja Ernst/ Ana Maria Isidoro Losada
Bolivien - kein Staat zu machen?

Thomas Kampffmeyer/ Constanze Helmchen
Fragile Staatlichkeit in Bolivien - Konsequenzen für die Internationale Zusammenarbeit

Bernd Hoffmann/ Roman Poeschke
Kann von außen die Stabilisierung fragiler Staaten gefördert werden? Erkenntnisse und Einschätzungen aus Sicht der GTZ

Günther Baechler
Armut, Angst und Not in einer zerbrechlichen Welt überwinden! Plädoyer für ein zeitgemäßes Verständnis der Entwicklungszusammenarbeit

Peter Sampson
Problematicising Peace

Rainer Tetzlaff
Fragile Staatlichkeit in der Dritten Welt zwischen Globalisierung und Friedenspolitik - einige Anmerkungen zur aktuellen Diskussion

Anita Bay Bundegaard
Displaced populations and Fragile States

Pfeil nach rechts Bestellung des Protokolls im Online-Shop

Pfeil zurück      •  © 2007 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben