Fotocollage
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Suchen | Home | 

Loccumer Protokolle > Religion & Kirche

Stephan Schaede / Rebekka Brouwer (Hg.):
71/14:Vom angemessenen Umgang mit Gedenkorten
Aufgaben einer zeitgemäßen Erinnerungspolitik

Loccumer Protokoll 71/14, Rehburg-Loccum 2016
ISBN 978-3-8172-7114-1, 144 Seiten, 9,00 €

Pfeil nach rechts Programm der Tagung
Pfeil nach rechts Bestellung des Protokolls im Online-Shop

Inhalt

Michael Fürst
Gedenkorte im Spannungsfeld von Verlust, Störung, Zerstörung und Zugewinn an Bedeutung.
Einblicke in die Erfahrungslandschaft aus der Perspektive des Präsidenten des Landesverbands von Jüdischen Gemeinden in Niedersachsen (Zusammenfassung)

Rolf Wernstedt
Nationale Konkurrenzen an und um Gedenkorte

Guido Hausmann
Babyn Jar: Sowjetische und post-sowjetische Kontroversen um einen Gedenkort in Kiew von 1945 bis heute

Brigitte Boothe
Wenn die Orte wirklich sprechen: Was kommt da hoch?

Roland Behrmann
Prekär gewordene Gedenkorte in Niedersachsen

Joachim Gottschalk
Gedenkkultur im Umbruch am Beispiel des Krieger-Ehrenmales Laatzen vom September 1934

Joachim von Soosten
Symparanekromenoi. „Die mit unter den Toten sind“. Male des Gedenkens

Verena Schlarb
Vom angemessenen Umgang mit Gedenkorten – Aufgaben einer zeitgemäßen Erinnerungspolitik
Zusammenfassung der Tagungsergebnisse und -verläufe

Markus Meckel
Gefallen auf dem Feld der Ehre. Soldatengedenken und Erinnerungspolitik in Deutschland und Europa
Vom angemessenen Umgang mit dem Tod von Soldaten im Zweiten Weltkrieg

Dem Gedenken medial Raum geben. Was verdrängen, entdecken und initiieren Medien im Blick auf Erinnerungspolitik?
Stephan Schaede im Gespräch mit Wolfgang Müller, Redakteur für zeitgeschichtliche Themen beim NDR und
Katja Walter, Stolperstein-Initiative/Jüdisches Museum Frankfurt a.M.

Pfeil nach rechts Bestellung des Protokolls im Online-Shop

Pfeil zurück      •  © 2016 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben