Fotocollage
Kontakt | Impressum | Datenschutz | Sitemap | Suchen | Home | 

Loccumer Protokolle > Bildung & Wissenschaft

Stephan Schaede (Hg.):
79/16: Unvermeidliche Königsdisziplinen?
Zur forschungspolitischen Relevanz des Selbstverständnisses von Geistes- und Sozialwissenschaften im norddeutschen Raum

Loccumer Protokoll 79/16, Rehburg-Loccum 2017
ISBN 978-3-8172-79-16-6, 188 Seiten, 12,00 €

Pfeil nach rechts Programm der Tagung
Pfeil nach rechts Bestellung des Protokolls

Inhalt


Stephan Schaede
Vorwort

Wilhelm Krull
Zur forschungspolitischen Relevanz des Selbstverständnisses von Geistes- und Sozialwissenschaften im norddeutschen Raum

Julika Griem
Geisteswissenschaftliche Großprojekte? Wie eine Geisteswissenschaftlerin die Forschungsförderung auf Bundesebene erlebt

Gabriele Heinen-Kljajić
Die Relevanz der geistes- und sozialwissenschaftlichen Forschung. Zielsetzungen der Länder

Katharina Fegebank
Die Relevanz der geistes- und sozialwissenschaftlichen Forschung. Zielsetzungen der Länder

Volker Epping
Geistes- und Gesellschaftswissenschaften im Kontext einer ingenieurwissen­schaftlichgeprägten Universität

Jürgen Hesselbach
Geisteswissenschaften im Windschatten von Leuchttürmen der Mobilitätsforschung

Dieter Lenzen
Geisteswissenschaftliche Forschung von internationalem Rang im Hanse-Format

Hiltraud Casper-Hehne
Die Rolle der Geisteswissenschaften an der Universität Göttingen aus der Sicht der Hochschulleitung

Hans-Michael Heinig
Welches Selbstverständnis formiert sich im Vollzug von Forschungsexzellenz? Interdisziplinäre Forschungspfade in Internationalen und nationalen Verbundprojekten

Hedwig Röckelein
Vom Reiz der Forschungsrarität Selbstverständnis kleiner geisteswissenschaftlicher Fächer

Günther Schlee
Zum Zusammenhang von Förderungs- formen und akademischer Kultur

Cornelius Borck
„Weiterdenken“. Eine Initiative der Universität zu Lübeck für Studierende der Medizin, Lebenswissenschaften und MINT-Fächer

Michael Sommer
Excellence does not cluster. Die Sicht der geisteswissenschaftlichen Fakultäten

Thomas Kaufmann
Digitalisierung in den Geisteswissenschaften

Wolfgang Rohe
Die Stiftung Mercator

Frank Suder
Die Fritz Thyssen Stiftung

Thomas Kempf
Die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung

Ulrike Beisiegel
Versuch einer Synthese aus der Sicht der Hochschulleitung

Stephan Leibfried
Zur forschungspolitischen Relevanz des Selbstverständnisses von Geistes- und Sozialwissenschaften im norddeutschen Raum. Ein Resümee der Tagung in Stichpunkten

Julika Griem
Versuch einer Synthese aus der Sicht einer Bundesinstitution

Wilhelm Krull
Versuch einer Synthese aus der Sicht einer Stiftung

Pfeil nach rechts Bestellung des Protokolls

Pfeil zurück      •  © 2017 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         Pfeil nach oben