Please choose your desired language:

Nichts mehr verpassen mit dem Newsletter der Evangelischen Akademie Loccum!

Das Programm der Evangelischen Akademie Loccum erscheint halbjährlich mit jeweils bis zu 40 Veranstaltungen in sieben Themengebieten. In der Suchfunktion können alle aktuellen Veranstaltungen nach Stichworten, Themengebieten, nach den Tagungsleitungen oder chronologisch durchsucht werden. Auf der Seite der jeweiligen Veranstaltung befinden sich alle Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung.

Das Editorial zum aktuellen Halbjahresprogramm gibt es hier. Vergangene Tagungen gibt es hier. Das aktuelle Programm des Loccumer Arbeitskreises Meditation in der Akademie finden Sie auf dessen Homepage hier.

28.12.2019 - 01.01.2020
Kirche | Religion
Zwischen_Räume
Loccumer Silvestertagung
Zwischenräume zwischen Vergangenem und Zukünftigem, zwischen Hier und Dort sind nur begrenzt planbare, produktive Räume. Unverfügbares kann sich ereignen und eine Dynamik entstehen, die sich in Beziehung, Form, Rhythmus, Klang, Farbe … äußert. Solche Zwischenräume erforschen wir in Workshops, Experimenten und Begegnungen. Die Tagung richtet sich an Familien, Paare und Einzelpersonen aller Generati ... weiterlesen »
20.03.2020 - 22.03.2020
Wirtschaft | Soziales
Fremdheit in der Nähe
23. Loccumer Hospiztagung
So sensibel und exklusiv die Zeit am Lebensende ist, so störanfällig ist sie. Einerseits entwickelt sich in der hospizlichen Begleitung eine besondere Nähe zwischen sterbender und begleitender Person. Zugleich kann sich in dieser Nähe Befremdliches ereignen. Die Ursachen sind vielfältig. Sie liegen in biographischen, politischen, religiösen, milieu-, migrations- oder anders bedingten unterschiedli ... weiterlesen »
12.06.2020 - 14.06.2020
Kirche | Religion
Was macht eigentlich ... Gott?
Die Frage nach Gottes Wirksamkeit in Gegenwartskultur, Religion und Theologie
Wirkt Gott noch? Und wenn ja: wie? Taugt die Rede von der Allmächtigkeit Gottes noch? Oder muss sie neu „übersetzt“ oder gar abgeschafft werden, um unter den Bedingungen der Zeit, die durch ein „Ende der Eindeutigkeit“ (Zygmunt Bauman) gekennzeichnet ist, plausibel von Gottes Wirken sprechen zu können? Wie kann heute in der „vuca-world“ (volatility, uncertainty, complexity, ambiguity) Gottes Wirke ... weiterlesen »