Please choose your desired language:

Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse: (80/18)

Zwischen produktiver Vielfalt und problematischer Ungleichheit

Herausgeber

Lange, Joachim; Junkernheinrich, Martin

ISBN

978-3-8172-8018-6

Preis

14€

Seitenzahl

255 Seiten

Inhalt

Inhalt
Joachim Lange und Martin Junkernheinrich
Vorwort

Carsten Kühl
Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse: Die neue Aktualität eines alten Themas

Jürgen Aring
Risse in der Gesellschaft? Ein Essay über die Demokratiedistanz sozialer Milieus und ihre regionalen Ausprägungen

Rainer Danielzyk
Was heißt eigentlich Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse? Thesen zur aktuellen Diskussion

Patrick Küpper,
Jan Cornelius Peters, Peter Weingarten
Was wir über regionale Disparitäten wissen. Entwicklungen seit 2000

Thomas Lenk und Philipp Glinka
Die öffentlichen Finanzen als Grundlage gleichwertiger Lebensverhältnisse

Martin Junkernheinrich und Gerhard Micosatt
Kommunale Altschulden als Problem gleichwertiger Lebensverhältnisse

Werner Gatzer
Fiskalische Rahmenbedingungen gesamtstaatlicher Anstrengungen für gleichwertige Lebensverhältnisse

Joachim Ragnitz
Mehr und bessere Förderpolitik als Weg zu mehr Gleichwertigkeit?

Dirk Fornahl
Digital divide oder digital unite? Digitalisierung als Chance und Risiko für die künftige Entwicklung der regionalen Lebensverhältnisse

Horst Meffert
Altschuldenproblem in Rheinland-Pfalz

Peter Strobel
Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse: Was kann die Politik tun – und was sollte sie nicht tun?

Hans-Günter Henneke
Gleichwertigkeit und Föderalismus: Ein Antagonismus? Beispiele aus der aktuellen politischen Debatte

Stefan Schmidt
Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse: Wie geht es weiter? Statement in der Abschlussdiskussion

Hans-Günter Henneke
Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse: Wie geht es weiter? Beitrag zur Abschlussdiskussion

Beirat für Raumentwicklung beim Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI):
Räume entwickeln – Heimat gestalten! Empfehlung des Beirats für Raumentwicklung beschlossen am 15.01.2019