Please choose your desired language:

Opferrechte im Strafverfahren auf dem Prüfstand (22/19)

Herausgeber

Börner, Bertram; Holtermann, Hans; Schaede, Stephan; Meier, Bernd-Dieter

ISBN

978-3-8172-2219-3

Preis

14.98€

Seitenzahl

264 Seiten

Inhalt

Bertram Börner, Hans Holtermann, Bernd-Dieter Meier und Stephan Schaede (Hrsg.): Opferrechte im Strafverfahren auf dem Prüfstand, Loccumer Protokolle Band 22/2019, Rehburg-Loccum 2020, ISBN 978-3-8172-2219-3, 264 Seiten

Inhalt

Bertram Börner, Hans Holtermann, Bernd-Dieter Meier, Stephan Schaede
Vorwort

Bertram Börner
Einführung in die Tagung

Bernd-Dieter Meier
Opferrechte im Strafprozess: Ein Überblick über die Gesetzesänderungen seit 1985

Wolfgang Rosenbusch
Wirklichkeit von Opferrechten im Strafprozess: Erfahrungen aus der Schwurgerichtskammer

Annette Marquardt
Wirklichkeit von Opferrechten im Strafprozess: Erfahrungen aus dem Ermittlungsverfahren

Henriette Lyndian
Wirklichkeit von Opferrechten im Strafprozess: Die Perspektive der Nebenklage

Johann Schwenn
Wirklichkeit von Opferrechten im Strafprozess: Die Perspektive der Verteidigung

Rüdiger Deckers
Konkordante und kontroverse Interessen von Nebenklage und Verteidigung im Strafverfahren

Jörg Ziercke
Worauf kommt es den Opfern an? Wie werden die Anliegen durch die Beteiligung/Einbindung in den Strafprozess berücksichtigt?

Sabine Nowara
Welche Faktoren belasten, beinträchtigen oder schädigen Opfer im Strafverfahren? Einsichten aus der Kriminalpsychologie

Stephan Barton
Opferzeugen

Heinz Schöch
Warum Opferrechte im Strafprozess wahrgenommen werden müssen?

Wiebke Ramm, Elke Spanner, Frank Schneider
Wie die mediale Berichterstattung die Frage der Wahrnehmung von Opferrechten im Strafprozess einschätzt und beeinflusst. Podiumsdiskussion

Michael Kilchling
Bausteine für einen verbesserten Opferschutz jenseits des Strafprozessrechts

Malte Rabe v. Kühlewein
Resümee und Folgerungen