Please choose your desired language:

Nichts mehr verpassen mit dem Newsletter
oder Tagungsinformationen per Post

Das Programm der Evangelischen Akademie Loccum erscheint halbjährlich mit jeweils bis zu 40 Veranstaltungen in sieben Themengebieten. In der Suchfunktion können alle aktuellen Veranstaltungen nach Stichworten, Themengebieten, nach den Tagungsleitungen oder chronologisch durchsucht werden. Auf der Seite der jeweiligen Veranstaltung befinden sich alle Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung.

Das Editorial zum aktuellen Halbjahresprogramm und das Programm als PDF gibt es hier. Vergangene Tagungen gibt es hier. Das aktuelle Programm des Loccumer Arbeitskreises Meditation (LAM), der seit mehr als vierzig Jahren mit der Akademie verbunden ist und Kurse für Meditation, Achtsamkeit und Stille anbietet, finden Sie auf dessen Homepage hier.

22.11.2021 - 10.12.2021
Junge Akademie
Die renommierte, in Niedersachsen entwickelte Ausstellung zur Islamdebatte wandert bereits seit 2019 durch Deutschland. Jetzt wird sie für drei Wochen erstmals in der Landeshauptstadt Hannover zu sehen sein. Als Veranstalter konnte die Evangelische Akademie Loccum in Kooperation mit der BBS-ME Hannover Kultusminister Tonne für die Eröffnungsveranstaltung gewinnen. Die allgemeine Öffentlichkeit kan ... weiterlesen »
26.11.2021 - 28.11.2021
Junge Akademie
2021 Jahre danach an einem 24. Dezember
Kinder- und Jugendakademie für 8 bis 16-Jährige und ihre Familien
Weihnachten: diese uralte Geschichte eines wunderbaren Neubeginns in schwerer Zeit. Alle Jahre wieder feiern wir die Geburt Jesu– also ist die Geschichte aktuell! Wie erzählen wir sie im Jahr 2021? Was sehen wir darin – und wo schauen wir lieber weg? Was können wir mit Weihnachten anfangen, neu beginnen? Darüber denken wir gemeinsam nach und probieren es aus: Wir machen einen Film, viele Geschicht ... weiterlesen »
30.11.2021 - 02.12.2021
Wirtschaft | Soziales
Gewaltfreie Arbeit:
Arbeit der Zukunft?
Gewalt am Arbeitsplatz – nicht nur, aber besonders gegenüber Frauen – ist seit Jahren ein wichtiges Thema, das durch die Me-too-Bewegung noch verstärkte Aufmerksamkeit erlangt hat. Wie können die Bemühungen zur Reduktion von Gewalt am Arbeitsplatz gestärkt werden? Welchen Beitrag können dazu das Übereinkommen 190 der Internationalen Arbeitsorganisation ILO und die „Istanbul-Konvention“ des Europar ... weiterlesen »
03.12.2021 - 05.12.2021
Kultur | Medien
Die Neuvermessung des Narrativen
Fakt, Fiktion und Authentizität in medialen Formaten und im politischen Diskurs
„Du musst es in eine Geschichte verpacken“ ist ein oft gehörter Rat im politischen Marketing, wenn die Wahrnehmung einer Botschaft erhöht werden soll. An Romanen, Filmen, Serien ist ein entgegengesetzter Trend festzustellen. Fakten und fiktive Erzählung verbinden sich – ohne dass dabei der Anspruch auf reine Dokumentation entsteht. In der Analyse dieser Trends erkundet die Tagung, welchen Beitrag ... weiterlesen »
10.12.2021 - 12.12.2021
Kirche | Religion
Die Mysterien finden am Hauptbahnhof statt
Politik und Religion im Werk von Joseph Beuys
Joseph Beuys, einer der bedeutendsten und umstrittensten Künstler des 20. Jahrhunderts: Anlässlich seines 100. Geburtstages wurden Werk und Person in diesem Jahr vielfältig reflektiert. Die religiösen Motive seines Schaffens sind erst in jüngerer Vergangenheit stärker in den Blick geraten. Am Ende des Beuys-Jahres will diese Tagung neben den politischen und künstlerischen Impulsen Aspekten eben di ... weiterlesen »
29.12.2021 - 01.01.2022
Kirche | Religion
Anders mal anders!
Loccumer Silvestertagung / entfällt coronabedingt
Mit ungewohnten, absurden, utopischen, lustigen, subversiven, banalen … Perspektiven experimentieren und das mithilfe von Farbe, Bewegung, Clownsnasen, Percussion … dabei alles anders mal anders sein lassen.Was nennen wir, empfinden wir eigentlich als „anders“ und warum? Welche Schwierigkeiten kann „Anderssein“ mit sich bringen? Welches Potential birgt „das Andere“? In kreativen Workshops, in der ... weiterlesen »
28.01.2022 - 30.01.2022
Politik | Recht
Dokumentation und Revision im Strafprozess
Die Dokumentation der strafgerichtlichen Hauptverhandlung und die Folgen für das Revisionsrecht
Relativ deutlich wird inzwischen gefordert, dass es in Deutschland in der strafgerichtlichen Hauptverhandlung zukünftig eine inhaltliche Dokumentation geben solle – bisher war an dieser Stelle allein die richterliche Mitschrift maßgeblich. Neben den Argumenten, die für und gegen dieses Verfahren benannt werden können, steht in diesem Zusammenhang vor allem das Revisionsrecht im Fokus. Die Tagung d ... weiterlesen »
31.01.2022 - 02.02.2022
Wirtschaft | Soziales
Halbzeit für die Umsetzung des Landespsychiatrieplans Niedersachsen
Was war vorgesehen, was wurde erreicht, was bleibt zu tun?
Der 2016 verabschiedete Landespsychiatrieplan Niedersachsen hat eher grob den Änderungsbedarf für eine bessere Versorgung psychisch beeinträchtigter Menschen in verschiedenen prioritären Entwicklungsfeldern beschrieben. Was war vorgesehen, was wurde erreicht, was bleibt zu tun? Ziel der Tagung ist es, die bisherige Umsetzung zu bilanzieren, verbliebene Versorgungslücken zu benennen und konkrete Ha ... weiterlesen »
04.02.2022 - 06.02.2022
Wirtschaft | Soziales
Landwirtschaftspolitik in der neuen Legislaturperiode
Handlungsperspektiven und -ansätze
Bundestag und Bundesregierung stehen vor vielfältigen agrarpolitischen Aufgaben. Dazu zählt die Umsetzung der GAP der EU, bei der die Besonderheiten der Bundesländer zu berücksichtigen sind, ebenso wie grundlegende Weichenstellungen hinsichtlich des Klima- und Umweltschutzes, Tierwohl und Rentabilität der Betriebe. Die „Borchert-Kommission“ und die Zukunftskommission Landwirtschaft haben hierzu Ha ... weiterlesen »
07.02.2022 - 09.02.2022
Politik | Recht
Frieden sichern im Ausland
Ein Beitrag zur strategischen Neujustierung zivil-militärischer Stabilisierungs- und Friedenseinsätze
Schneller als erwartet wurde nach 20 Jahren die Afghanistan-Mission mit dramatischen Bildern vom Kabuler Flughafen beendet. Zahlreichen strategisch-konzeptionelle Probleme, die schon zu Hochzeiten des Afghanistan-Einsatzes virulent waren, sind weiterhin ungelöst und belasten unter anderem das derzeitige deutsche Engagement in Mali. Wie kann Frieden im Ausland zukünftig besser gesichert werden? ... weiterlesen »