Please choose your desired language:

Nachfolge im 21. Jahrhundert - Online-Tagung

Zur Aktualität Dietrich Bonhoeffers

Online-Veranstaltung

06.11.2020 - 07.11.2020

Thema

 

Vor 75 Jahren wurde Dietrich Bonhoeffer von den Nationalsozialisten ermordet. Mit dem Buch ‚Nachfolge‘ (1937) wird ein Werk in das Zentrum der Diskussion gesetzt, mit dem Bonhoeffer theologische Themen gesetzt hat, die bis heute nachhallen. Wie aktuell ist Bonhoeffer? Wo und wie wird heute von Nachfolge gesprochen? Die Potentiale der Bonhoefferschen Thesen für die Theologie, die Ethik, die Kirche und das christliche Leben insgesamt sind zu besprechen.

Lizenz des oben verwendeten Bildes „Dietrich Bonhoeffer mit Schülern“: Bundesarchiv Das Bild wurde nicht verändert.

Die Online Veranstaltung findet über die Software Zoom unter strikter Einhaltung des Datenschutzes statt. Bitte finden Sie hier weitere Informationen dazu. Nach  der  Anmeldung  erhalten  Sie weitere  Hinweise  und  einen  Tag  vor  der  Veranstaltung einen Zugangs-Link.

 

Downloads

Passwortgeschützt:
  • Handout zum Vortrag von Dr. Florian Schmitz
    Diese Datei ist passwortgeschützt

    Bitte geben Sie das Passwort ein:

    Das eingegebene Passwort ist falsch.
  • Handout zum Vortrag von Dr. Thomas Illg
    Diese Datei ist passwortgeschützt

    Bitte geben Sie das Passwort ein:

    Das eingegebene Passwort ist falsch.
  • Handout zum Vortrag von Dr. Nadine Hamilton
    Diese Datei ist passwortgeschützt

    Bitte geben Sie das Passwort ein:

    Das eingegebene Passwort ist falsch.

Programm

Freitag, 06.11.2020
15:30 Uhr
Digitales Ankommen

Klärung technischer Fragen

15:45 Uhr
Begrüßung und Einführung in die Tagung

16:00 Uhr
Die Grundlagen des Nachfolge-Gedankens:

-
1. Im Neuen Testament

Prof. Dr. Werner Kahl, Neutestamentler, Missionsakademie Hamburg

17:00 Uhr
2. In der Reformationszeit und im Pietismus: Imitatio, Nachfolge und Rechtfertigung

Dr. Thomas Illg, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Universität Hamburg

18:00 Uhr
PAUSE

19:30 Uhr
Ein neuer Akzent: Dietrich Bonhoeffers Buch Nachfolge (1937)

Dr. Florian Schmitz, Studienleiter im Schulreferat der EKKW, Kassel

20:30 Uhr
Ausklang des Abends

Möglichkeit zum digitalen Austausch

Samstag, 07.11.2020
10:00 Uhr
Nachfolge und „Diesseitigkeit des Glaubens“

Dr. Nadine Hamilton, Wissenschaftliche Mitarbeiterin,
Systematische Theologie, Universität Erlangen

11:15 Uhr
Nicht einfach hinterherlaufen! Wem gehört Bonhoeffer?

Arnd Henze, Theologe und Journalist

12:30 Uhr
PAUSE

14:30 Uhr
Nachfolge heute – Bonhoeffers Anliegen neu gedacht

Dr. Bernd Liebendörfer, Gastdozent Kirchl. Hochschule
Makassar/Indonesien und Dekan i.R., Böblingen

-
Was leistet der Nachfolgegedanke – heute…

16:00 Uhr
1. … für eine gesellschaftsrelevante Ethik?

Prof. Dr. Hartmut Rosenau, Lehrstuhl für Systematische Theologie, Universität Kiel

17:15 Uhr
3. … für das Verständnis gelebten Christentums?

Prof. Dr. Peter Zimmerling, Praktische Theologie, Universität Leipzig

18:30 Uhr
Ende der Tagung