Please choose your desired language:

Landwirtschaft für Biodiversität

Natürliche und kulturelle Vielfalt erhalten

16.11.2020 - 18.11.2020

Thema

Landwirtschaft profitiert von großer Artenvielfalt und intakten Ökosystemen. Durch traditionelle Praktiken brachte sie eine Vielfalt an Nutztieren und Kulturpflanzen hervor. Der jetzt bedrohliche Rückgang der Biodiversität bedroht langfristig auch die Landwirtschaft. Was kann und will sie selbst zum Erhalt und zur Wiederherstellung der Biodiversität beitragen, ohne die Lebensmittelproduktion zu gefährden? Wie können Landwirtschaft, Naturschutz, Politik und Gesellschaft miteinander gute Lösungen finden?

 

Organisatorisches

Tagungsnummer

2064

Tagungsgebühren

Die Tagungsgebühr beinhaltet Übernachtung, Verpflegung und Kostenbeitrag.
Für Auszubildende, Studierende, Freiwilligendienstleistende sowie Arbeitslose gilt die ermäßigte Gebühr nur bei Vorlage einer gültigen Bescheinigung.
Eine Reduzierung der Tagungsgebühr für eine zeitweise Teilnahme ist nicht möglich.

Anreise

Informationen über die Anreise mit dem PKW oder der Bahn finden Sie hier