Please choose your desired language:

Islamische Theologie an deutschen Universitäten

Ein Experten-Gespräch zu 10 Jahren islamisch-theologischen Studien in Deutschland

Online-Paneldiskussion

15.03.2021

Thema

Seit 2011 wurden an mittlerweile elf Universitäten islamisch-theologische oder -religionspädagogische Zentren aufgebaut. Die Erwartungen an das Fach sind groß. Die Entwicklung beachtenswert. Die derzeit bis zu 2.500 Studierenden werden nach dem Abschluss ihres Studiums in einer Vielzahl von gesellschaftlichen Kontexten wirken. Zehn Jahre nach den Empfehlungen des Wissenschaftsrats werden auf dieser Online-Veranstaltung zentrale Themen aufgegriffen, und Herausforderungen und Perspektiven für islamische Theologie an deutschen Hochschulen ausgelotet. Was wurde bereits erreicht? Wie begründet sich die islamische Theologie als ein akademisches Fach? Welche Berufsperspektiven haben die Absolvent*innen? Wie sieht es mit einer künftigen Imamausbildung aus? Wie kann fachtheoretisches Wissen in die Praxis übertragen werden?

Die Online Veranstaltungen finden über die Software Zoom unter strikter Einhaltung des Datenschutzes statt. Bitte finden Sie hier weitere Informationen dazu.

Nach der Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung und kurz vor der Veranstaltung einen Zugangs-Link.

Programm

Montag, 15.03.2021
18:00 Uhr
Begrüßung und Eröffnung

Dr. Jordanka Telbizova-Sack, Evangelische Akademie Loccum

18:05 Uhr
10 Jahre islamische Theologie an deutschen Universitäten

Vortrag und Diskussion

Prof. Dr. Bekim Agai, Institut für Studien der Kultur und Religion des Islam an der Goethe-Universität Frankfurt am Main; AIWG

-
Wer studiert Islamische Theologie? Ein Überblick über das Fach und seine Studierenden

Vortrag und Diskussion

Prof. Dr. Constantin Wagner, Johannes-Gutenberg Universität Mainz
Lena Dreier, Universität Leipzig

19:00 Uhr
Diskussion im Plenum

19:25 Uhr
Imamausbildung in Deutschland

Vortrag und Diskussion

Prof. Dr. Dr. Rauf Ceylan, Institut für Islamische Theologie der Universität Osnabrück

20:00 Uhr
Ende der Veranstaltung

Referierende

Prof. Dr. Bekim Agai
Professor für Kultur und Gesellschaft des Islam in Geschichte und Gegenwart am Institut für Studien der Kultur und Religion des Islam an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Prof. Agai ist außerdem geschäftsführender Direktor der Akademie für Islam in Wissenschaft und Gesellschaft (AIWG), einer universitären Plattform für Forschung und Transfer in islamisch-theologischen Fach- und Gesellschaftsfragen.
Prof. Dr. Constantin Wagner
Juniorprofessor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Heterogenität an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Er war Mitarbeiter am Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik in Frankfurt am Main, Postdoctoral Fellow am Seminar für Soziologie der Universität St. Gallen und Mitarbeiter am Institut für Studien der Kultur und Religion des Islam sowie am Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung.
Lena Dreier
Forscht an der Universität Leipzig und ist Promotionsstipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung. In ihrer aktuellen Studie untersucht sie „Studieren und Glauben. Die Formierung der Islamischen Theologie in Deutschland“. Sie ist assoziiertes Mitglied der Kollegforschergruppe „Multiple Secularities – Beyond the West, Beyond Modernities”.
Prof. Dr. Dr. Rauf Ceylan
Professor für gegenwartsbezogene Islamforschung am Institut für Islamische Theologie (IIT) an der Universität Osnabrück. 2010 veröffentlichte er die erste Studie zu Imamen in Deutschland. Ceylan ist Mitglied im Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien (IMIS) und im Rat für Migration (RfM e.V.). Des Weiteren ist er im Vorstand sowie Gründungsmitglied des Avicenna-Studienwerks.

Organisatorisches

Tagungsnummer

2101

Tagungsgebühren

Die Teilnahme ist kostenlos. Wenn Sie die Arbeit der Akademie finanziell unterstützen möchten, lassen Sie uns gerne eine Spende zukommen.
Konto der Kirchlichen Verwaltungsstelle Loccum
Evangelische Bank eG Kassel
IBAN: DE36 5206 0410 0000 0060 50 BIC: GENODEF1EK1
Herzlichen Dank!