Please choose your desired language:

Unterstützung der Hausärzt:innen in der Früherkennung und begleitenden Behandlung psychisch Erkrankter

Psychiatrie unter dem Brennglas der Pandemie – Teil VI

30.06.2021

Thema

Nicht systemrelevant. Diese Einordnung der psychiatrischen Versorgung hatte gravierende Auswirkungen für psychisch erkrankte Menschen. Angebote waren nicht mehr geöffnet, therapeutische und pflegende Mitarbeitende nicht mehr direkt zu erreichen. Betroffene fühlten sich allein gelassen. Die Pandemie zeigte Optionen zur Selbsthilfe, aber auch große Löcher auf. Ist das, was vorgehalten wird wirklich das, was Betroffene brauchen? Zeit, das System zu analysieren und nach Verbesserungen zu suchen.

Dieser Veranstaltungsteil wird von der Ärztekammer Niedersachsen mit 3 Fortbildungspunkten anerkannt.

Die Online Veranstaltung findet über die Software Zoom unter strikter Einhaltung des Datenschutzes statt. Bitte finden Sie hier weitere Informationen dazu. Nach  der  Anmeldung  erhalten  Sie weitere  Hinweise  und  einen  Tag  vor  der  Veranstaltung einen Zugangs-Link.

Programm

Mittwoch, 30.06.2021
14:00 Uhr
Unterstützung der Hausärzt:innen in der Früherkennung und begleitenden Behandlung psychisch Erkrankter

Dr. Iris Demmer, Institut für Allgemeinmedizin, Universitätsmedizin Göttingen
Dr. med. Ilka Aden, Fachärztin Allgemeinmedizin Psychotherapie, Braunschweig
Dr. Norbert Mayer-Amberg, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Hannover

Moderation: Prof. Dr. med. Detlef E. Dietrich, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, AMEOS Klinikum Hildesheim
Dr. Monika C. M. Müller, Ev. Akademie Loccum

16:30 Uhr
Ende der Veranstaltung

Organisatorisches

Tagungsnummer

210306

Tagungsgebühren


10€

Die Tagungsgebühr ist nach der Anmeldung zu entrichten.
Bei Abmeldung oder Nichtteilnahme behalten wir die Gebühr als Verwaltungspauschale ein.

Überweisungen

Bitte überweisen Sie die Tagungsgebühr unter Angabe Ihres Namens und der Buchungsnummer 15538 auf folgendes Konto:

Kirchliche Verwaltungsstelle Loccum

Evangelische Bank eG
IBAN: DE36 5206 0410 0000 0060 50
BIC: GENODEF1EK1