Please choose your desired language:

Fortschritte und Schwierigkeiten der Kooperationsmodelle zwischen Staat und Muslimen in Deutschland

Online-Diskussion

11.10.2022

Thema

Die Statusfrage als Religionsgemeinschaft sowie Modelle und Optionen der Kooperation zwischen Staat und Muslimen in Deutschland ist ein Thema, das muslimische Gemeinschaften in Deutschland wie auch den deutschen Staat seit langem beschäftigt. Die Situation ist für beide Seiten nach wie vor unbefriedigend. Es hat sich aber auch einiges bewegt. Die Anforderungen an die muslimischen Verbände haben sich geändert, die Rechtsprechung ist großzügiger geworden. Auf dem Boden dieser Rechtsprechung ist heute möglich, dass muslimische Religionsgemeinschaften islamische Religionsunterricht anbieten oder auch die Körperschaft des öffentlichen Rechts erlangen können. Ist das die einzige Alternative? Wieweit erfüllen die muslimischen Verbände die religionsverfassungsrechtlichen Voraussetzungen einer Religionsgemeinschaft? Was sind die Entwicklungen der letzten Jahre und vor welchen religionspolitischen Herausforderungen stehen wir heute?

Programm

Dienstag, 11.10.2022
18:00 Uhr
Begrüßung und Eröffnung

PD Dr. Jordanka Telbizova-Sack, Evangelische Akademie Loccum

18:05 Uhr
Diskussion

Prof. Dr. Hans Hofmann, em. Leiter Abteilung Staats-, Verfassungs- und Verwaltungsrecht im Bundesministerium des Innern, Honorarprofessor für Öffentliches Recht, Humboldt-Universität, Berlin

Engin Karahan, Alhambra Gesellschaft e.V.; Karahan Consulting, Köln

Prof. Dr. Bekim Agai, Direktor der Akademie für Islam in Wissenschaft und Gesellschaft (AIWG); Professor für Kultur und Gesellschaft des Islam in Geschichte und Gegenwart am Institut für Studien der Kultur und Religion des Islam an der Goethe-Universität, Frankfurt am Main

19:30 Uhr
Ende der Veranstaltung

Mehr zum Thema

Diese Online-Veranstaltung ist die Fortsetzung einer Tagung der Evangelischen Akademie Loccum, die vom 09. bis 11.05.2022 unter dem Titel „Islam auf dem Balkan: Der Balkan und seine religionspolitische Relevanz für den Islam in Europa/Deutschland“ stattfand.

Tagungsteilnehmende, die sich für die Haupttagung angemeldet hatten, sind bereits automatisch für diese Abschlussdiskussion angemeldet. Interessierte können sich gerne separat anmelden.

Organisatorisches

Tagungsnummer

22158

Tagungsgebühren

Die Teilnahme ist kostenlos. Wenn Sie die Arbeit der Akademie unterstützen möchten, lassen Sie uns gerne eine Spende auf das
Konto der Kirchlichen Verwaltungsstelle Loccum
Ev. Bank eG Kassel
IBAN: DE36 5206 0410 0000 0060 50
BIC: GENODEF1EK1
zukommen. Herzlichen Dank!