Please choose your desired language:

Predigtnot und Predigtlust

Neuer Termin: 18.03.2022 - 20.03.2022

Thema

Worin liegt oder was steigert die Lust zu predigen – und was sind die Herausforderungen und Lasten? Die Tagung widmet sich aus Anlass des 75. Geburtstags der Göttinger Predigtmeditationen der homiletischen Sprach-Schöpfung, ihren Grundlagen und Inspirationen. Die Kreativität der Predigtsprache und ihre Grenzen stehen im Fokus der Überlegungen, zugleich wird die Wechselwirkung zwischen homiletischer Theoriebildung, Sprachentwicklung und Predigtmeditationen diskutiert.

Programm

Freitag, 18.03.2022
14:00 Uhr
Ankommen &; Stehkaffee

15:00 Uhr
Lust und Not an Gottes Wort. Biblische Wahrnehmungen und Konstellationen

Prof. Dr. Moisés Mayordomo, Lehrstuhl für Neues Testament, Universität Basel

Response: Prof. Dr. Ralph Kunz, Lehrstuhl für Praktische Theologie, Universität Zürich

16:30 Uhr
Ausgepredigt, kein Schwein hört zu und andere Liebestöter: Einsichten einer Landgeistlichen

PD Dr. Julia Koll, Pastorin und Privatdozentin für Praktische Theologie an der Georg-August-Universität Göttingen, Uelzen

Response: Ilse Junkermann, Landesbischöfin a.D., Forschungsstelle Kirchliche Praxis in der DDR, Leipzig

18:00 Uhr
Vorstellung der Workshops

18:30 Uhr
Abendessen

19:30 Uhr
Workshops

Sprachlich-kreative Arbeit an mitgebrachten oder neu entstehenden Sprachstücken zu Predigtnot und Predigtlust

Martina Schwarz, Pfarrerin, Koordinationsstelle für praktikumbezogene theologische Ausbildung, Universität Bern
Dr. Friederike Kunath, Wissenschaftl. Assistentin, Lehrstuhl für Neues Testament, Universität Zürich
Dr. Holger Pyka, Pfarrer und Dozent am Predigerseminar, Wuppertal

21:00 Uhr
Abendsegen

Ilse Junkermann, Landesbischöfin a.D., Leipzig

Samstag, 19.03.2022
08:15 Uhr
Morgenandacht, anschließend Frühstück

09:15 Uhr
Windzüge. Gottesdienstsprache an der Grenze des Sagbaren

Dr. h.c. Christian Lehnert, Wissenschaftl. Geschäftsführer des Liturgiewissenschaftlichen Instituts der VELKD, Leipzig

Response: Prof. Dr. Andrea Bieler, Lehrstuhl für Praktische Theologie, Universität Basel

11:00 Uhr
Homiletischer ‚freejazz‘

Martin Scheidegger, Wissenschaftl. Assistent, Universität Zürich und Prof. Dr. Harald Schroeter-Wittke, Professur für Didaktik der Ev. Religionslehre mit Kirchengeschichte, Universität Paderborn

13:30 Uhr
Mittagessen

15:00 Uhr
Kaffee und Kuchen

15:30 Uhr
Präsentation der Werkstücke/small papers

17:00 Uhr
Pause

17:30 Uhr
75 Jahre Göttinger Predigtmeditationen

-
-Rückblicke

Prof. em. Dr. Dr. h.c. Michael Meyer-Blanck, Ev.-Theol. Fakultät der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Prof. em. Dr. Wolfgang Ratzmann, Theologische Fakultät der Universität Leipzig

-
-Tischreden

Ralf Meister, Landesbischof, Hannover
Jörg Persch, Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen

Sonntag, 20.03.2022
08:15 Uhr
Morgenandacht, anschließend Frühstück

09:30 Uhr
Gottesdienst

mit Prof. em. Dr. Rüdiger Lux, Theologische Fakultät der Universität Leipzig

Liturgie: Dr. Ferenc Herzig, Wissenschaftl. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Praktische Theologie, Universität Leipzig

11:00 Uhr
Zwischen Sprach-Schöpfung und Sprach-Erschöpfung: die Herausforderung des Predigens heute

Prof. em. Dr. Hans-Christoph Askani, Lehrstuhl für Systematische Theologie, Universität Genf

Response: Prof. Dr. Magdalene L. Frettlöh, Lehrstuhl für Systematische Theologie, Universität Bern

12:30 Uhr
Mittagessen

12:50 Uhr
Abfahrt des Zubringerbusses nach Wunstorf (Ankunft in Wunstorf ca. 13.30 Uhr)

Downloads

Organisatorisches

Tagungsnummer

2233

Tagungsgebühren

Regulär
180€
Ermäßigt
90€

Die Tagungsgebühr beinhaltet Übernachtung, Verpflegung und Kostenbeitrag.
Für Auszubildende, Studierende, Freiwilligendienstleistende sowie Arbeitslose gilt die ermäßigte Gebühr nur bei Vorlage einer gültigen Bescheinigung.
Eine Reduzierung der Tagungsgebühr für eine zeitweise Teilnahme ist nicht möglich.

Stornierung

Bei einer Absage nach dem 11.03.2022 müssen wir Ihnen 25% der Tagungsgebühr in Rechnung stellen.

Überweisungen

Bitte überweisen Sie die Tagungsgebühr unter Angabe Ihres Namens und der Buchungsnummer 15174 auf folgendes Konto:

Kirchliche Verwaltungsstelle Loccum

Evangelische Bank eG
IBAN: DE36 5206 0410 0000 0060 50
BIC: GENODEF1EK1

Anreise

Informationen über die Anreise mit dem PKW oder der Bahn finden Sie hier

Es besteht eine direkte Verbindung zur Akademie mit dem Zubringerbus ab dem Bahnhof in Wunstorf.
Zur Akademie - Abholung am Bahnhof Wunstorf, Ausgang ZOB: 18.03.2022, 13:20 Uhr
Zum Bahnhof - Ankunft am Bahnhof Wunstorf (voraussichtlich): 20.03.2022, 13:30 Uhr

Bitte setzen Sie im Anmeldeformular bei gewünschter Mitfahrt im Zubringerbus die entsprechende Auswahl, da die Plätze begrenzt sind.