Please choose your desired language:

Ökosystem Wald im Stress

Suche nach dem Wald mit nachhaltiger Zukunft

11.11.2022 - 13.11.2022

Thema

Stürme und Trockenheit, Brände und Borkenkäfer haben den deutschen Wäldern schwer zugesetzt. Bundesweit sind tausende Hektar Wald geschädigt. Die Folgen des Klimawandels sind eine, aber nicht die alleinige Ursache des aktuellen Waldsterbens. Durch die aktuelle Situation sind die Existenz von Wäldern und ihrer Artenvielfalt, aber auch die Existenzgrundlagen von Waldbesitzern bedroht. Wie sind die Wälder zu retten, nachhaltig, klimaadaptiert aufzuforsten und zukunftsorientiert zu bewirtschaften?

Medien

Downloads

Programm

Freitag, 11.11.2022
15:30 Uhr
Kaffee, Tee und Kuchen

16:00 Uhr
Begrüßung

Dr. Monika C. M. Müller, Ev. Akademie Loccum

16:15 Uhr
Zustand und Herausforderungen der Wälder

Dr. Nikolai Knapp, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Thünen-Institut für Waldökosysteme, Eberswalde

17:15 Uhr
Waldbrände: Wie müssen wir uns und die Wälder vorbereiten?

-
Aus Sicht der Feuerwehr?

Dr. Michael Herrmann, Mitbegründer ForestFireWatch, Lüneburg

-
Waldbrandfrüherkennung

Mathias Aßmann, Abt. Wald und Umwelt, Unternehmenssprecher, Niedersächsische Landesforsten, Braunschweig

18:30 Uhr
Abendessen

19:30 Uhr
Aus Sicht der Forstwissenschaft?

Prof. Michael G. Müller, Leiter Abteilung Wald, Institut für Waldbau und Waldschutz, TU Dresden (online)

-
Gemeinsamer Austausch mit den Referierenden und Teilnehmenden

21:15 Uhr
Ausklang auf der Galerie

Samstag, 12.11.2022
08:15 Uhr
Einladung zur Andacht

08:30 Uhr
Frühstück

-
Wie erfolgt der Umbau zu artenreichen und klimaresilienten Wäldern?

09:30 Uhr
Heimisch, exotisch, zukunftsfähig. Mit welchen Baumarten soll aufgeforstet werden?

Dr. Thomas Böckmann, Anstalts- und Abteilungsleiter Waldwachstum, Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt, Göttingen

10:05 Uhr
Welche Potentiale hat die Naturverjüngung unter den Bedingungen des Klimawandels?

Mathias Aßmann, Abt. Wald und Umwelt, Unternehmenssprecher, Niedersächsische Landesforsten,
Braunschweig

10:30 Uhr
Woher sollen Saatgut und Setzlinge kommen?

Armin Vogt, 1. Vorsitzender Verband Deutscher Forstbaumschulen e. V., Pinneberg

11:00 Uhr
Pause

11:20 Uhr
Gemeinsame Erörterung

12:30 Uhr
Mittagessen

13:15 Uhr
Gelegenheit zur Besichtigung des Klosters Loccum

15:00 Uhr
Kaffee und Kuchen

15:30 Uhr
Wer kümmert sich um den Waldumbau?

Im Kommunalwald, im Privatwald?
Thomas Göllner, Vorstandsmitglied Waldbesitzerverband Niedersachsen., Hannover

16:45 Uhr
Pause

17:10 Uhr
Was bedeutet der Waldumbau für Erhalt und Förderung der Biodiversität?

Dr. Olaf von Drachenfels, NABU Landesverband Niedersachsen, Barsinghausen

18:30 Uhr
Abendessen

19:30 Uhr
Gesellschaftliches Engagement: Bürger:innen pflanzen Wälder

-
Citizens Forests – Wir machen Wälder

Boris Kohnke und Pascal Girardot, Citizen Forests e. V.,
Bönningstedt

20:20 Uhr
Vom Pfandbon zum Wald

Schüler:innen, Förster und Bischof forsten gemeinsam auf
Dr. Frank Wallbaum, WaldCampus GmbH, Leese
Dr. Diana Hockemeyer, Lehrerin, Oberschule Loccum

21:15 Uhr
Ausklang auf der Galerie

Sonntag, 13.11.2022
08:15 Uhr
Einladung zur Andacht

08:30 Uhr
Frühstück

-
Vom Wirtschaftswald zum Walderhalt.

Priorisierung, Ressourcen, Wirtschaftlichkeit

09:30 Uhr
Was kann die Honorierung von Ökosystemleistungen zum Waldumbau beitragen?

Dr. Hannes Böttcher, Energie und Klimaschutz, Öko-Institut, Büro Berlin

10:10 Uhr
Was ist aus Sicht der Holzwirtschaft beim Waldumbau zu bedenken?

Lukas Freise, Geschäftsführer Arbeitsgemeinschaft Rohholz e.V. – agr e.V., Berlin

10:40 Uhr
Pause

11:00 Uhr
Sicht des Naturschutzes

Kai Kunze, Waldexperte, Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland - BUND, Landesverband Niedersachsen e.V., Hannover

11:10 Uhr
Austausch mit Referierenden und Teilnehmenden…

Dr. Hannes Böttcher, Öko-Institut
Lukas Freise, agr e.V.
Kai Kunze, BUND Niedersachsen
Karsten Sierk, Forstamtsleiter Kloster Loccum

12:30 Uhr
Mittagessen

12:55 Uhr
Ende der Tagung, Bustransfer nach Wunstorf