Kontakt | Impressum | Sitemap | Suchen | Home | 

Aus der Akademie

Tagungen in Kürze

25.-27. April 2014
Macht.Tod.Sinn?
17. Loccumer Hospiztagung
Programm >

1.-4. Mai 2014
Vorsicht! Nicht kaputt machen!
Kinderakademie
Programm >

2.-4. Mai 2014
Tausche mehr Exporte gegen weniger Ver- braucherschutz?
Zur Ausgestaltung des atlantischen Freihandelsabkommen
Programm >

Weitere Veranstaltungen

8. Mai 2014 ...
... und weitere Termine
"... über Gott und die Welt"
Christen und Muslime im Gespräch
Programm (pdf) >

Haben Sie Interesse an einer monatlichen Programmvorschau per E-Mail?
Dann schreiben Sie uns!

Praktika in Loccum

Möchten Sie als Studentin oder Student ein Praktikum an der Akademie machen?
mehr >

Kunst in Loccum

Sabrina Krökel
neulichst
mehr >

Christine Rokahr

Forum Junge Gemeinde

Seit 2007 veranstaltet die Akademie das Forum Junge Gemeinde, um Jugendlichen zu unterstützen, engagiert und kompetent für ein bewusstes Christsein in Alltag und Beruf einzutreten.
mehr >

Pfeil nach rechts Überfluß und Abfall -
tauschen, teilen, neu gestalten

Ganztagsschule

So lautete das Motto der Kinderakademie, die vom 14. bis 16. Februar 2014 in der Evangelischen Akademie Loccum stattfand. Dort standen Dinge im Mittelpunkt, die wir sonst gar nicht mehr beachten. Worum es genau ging und was die Kinder daraus gemacht haben, findet Ihr hier mehr >

 

Pfeil nach rechts Ganztagsschule erfolgreich gestalten

Ganztagsschule

Niedersachsen hat in den letzten Jahren den Anteil von Ganztagsschulen rasant ausgebaut. Derzeit  überwiegt noch nach das Modell der sogenannten Offenen Ganztagsschule, bei dem auf den gemeinsamen verbindlichen Vormittag ein freiwilligeIs Nachmittagsangebot folgt. Die neue niedersächsische Landesregierung hat sich das Ziel gesetzt, den Weg in die gebundene Ganztagsschule auszubauen und die Qualität der Schulen zu verbessern.

In welcher Form und mit welchen Inhalten dies geschehen soll, wurde auf der Tagung "Ganztagsschule erfolgreich gestalten"  Anfang Dezember 2013 in Loccum diskutiert

Vortragspräsentationen der Tagung >

 

Pfeil nach rechts Deutsche Friedensstrategie

Titelbild Forum Loccum

Das erste Ausgabe des Forum Loccum 2014 widmet sich der deutschen Friedenststrategie. Die beiden ZEIT-Redakteure Jochen Bittner und Matthias Naß untersuchen die unterschiedlichen Positionen der politischen Akteure in der Debatte. Für Jörn Grävingholt und Julia Leininger vom Deutschen Institut für Entwicklungspolitik in Bonn sind die größten Herausforderungen für mehr deutsche außenpolitische Verantwortwortung
in der Welt nicht militärischer Natur. mehr >

Pfeil nach rechts Fordern Sie ein kostenloses Probeheft an!

 

Pfeil nach rechts Schutzleute als Friedensmacht

Deutsche Polizisten haben sich in internationalen Friedenseinsätzen einen guten Namen gemacht. Um größere Polizeikontingente stellen zu können, fehlt es aber u.a. an Anreizen im Dienstrecht und an belastbaren Entsendestrukturen. In welchem Umfang sollen sich deutsche Polizisten an internationalen Missionen beteiligen? Welche Rahmenbedingungen sind für eine effektive deutsche Beteiligung erforderlich? Dies wurden auf einer Tagung vom 30. Oktober bis 1. November 2013 diskutiert. Ein Tagungsbricht vom Marcus Schaper pdf >

 

Pfeil nach rechts Tagungsmaterialien

Eine Materialsammlung zur Tagung "Wirtschafts- und Arbeitsförderung Hand in Hand?" am 28. und 29. November 2013 hat die CIMA - Institut für Regionalwirtschaft, Mitveranstalter der Tagung, ins Internet gestellt.
mehr >

Pfeil nach rechts Programm der Tagung

Die Gesellschaft für Sozialen Fortschritt, Kooperationspartner der Tagung "Ungleiche Gleichheit?" am 19. und 20. September 2013 in Loccum, hat Materialien der Tagung zur Verfügung gestellt. mehr >

Pfeil nach rechts Programm der Tagung

 
Pfeil nach rechts Dialogprojekt
Bund und Kommunen in der Umsetzung von „Hartz IV“

Pfeil nach rechts Zwei Jahre Organisationsreform SGB II
Was wurde erreicht, was bleibt zu tun?
Tagung am 21. und 22. November 2012

Durch die Organisationsreform der Grundsicherung für Arbeitssuchende wurden die beiden Formen der Aufgabenwahrnehmung verfassungsrechtlich abgesichert und auf Dauer gestellt. Zugleich wurde ein umfassendes System für das Monitoring und die Steuerung der Jobcenter auf den Weg gebracht. Nach knapp zwei Jahren sollen die Erfahrungen mit den neuen Regelungen zusammengetragen und gefragt werden, wie die Zusammenarbeit der Akteure zur Betreuung der Leistungsberechtigten weiter verbessert werden kann. mehr >

sgb iiSeit 1. Oktober 2007 führt die Evangelische Akademie Loccum in Kooperation mit dem Zentrum für Sozialpolitik an der Universität Bremen das Dialogprojekt „Bund und Kommunen in der Umsetzung von ‘Hartz IV’: Die institutionelle Fortentwicklung des SGB II als politischer Lernprozess“ durch. Das Projekt wird von der VolkswagenStiftung im Rahmen der Förderinitiative „Zukunftsfragen der Gesellschaft – Analyse, Beratung und Kommunikation zwischen Wissenschaft und Praxis“ gefördert. Termine, Veranstaltungen und Materialien zum Projekt.

Eine Dokumentation der Tagung "Hartz IV": - Was hat's gebracht?
Die Wirkungsforschung nach § 55 und ihre Lehren für die
künftige Ausgestaltung des SGB II "
, die vom 14. bis 15. März 2013 in Loccum zusammen mit dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) stattfand, ist beim IAB abrufbar:
Pfeil nach rechts Dokumentation der Tagung

Pfeil nach rechts Regionale Wirtschaftsförderung und Fachkräftesicherung

Fachkräfte und WirtschaftsförderungRegionale und lokale Wirtschaftsförderung können wesentlich zur Fachkräftesicherung beitragen, z.B. indem sie das vorhandene Potenzial von Fachkräften zu nutzen helfen: Wie kann die regionale Wirtschaftsförderung bei ihren Bemühungen um Fachkräftesicherung mit anderen Akteuren u.a. aus Wirtschaft, Kammern und Verbänden sowie Landes- und Kommunalpolitik zusammenarbeiten?

Um diese Frage ging es auf der Tagung "Was kann regionale Wirtschaftsförderung zur Fachkräftesicherung beitragen?" vom 6. bis 7. November 2012
Vorträge und Materialien zur der Tagung >

 
Pfeil nach rechts Umweltschutz im interkulturellen Dialog

Ökologisch handeln. Auch in Gottes Namen! Moschee und SolaranlageReligiöse Werte und kultursensible Ansprache können entscheidende Impulse zum Umwelthandeln geben. Neben den christlichen Gemeinden haben sich inzwischen auch muslimische und jüdische Initiativen gegründet, die für Fragen des Klima- und Umweltschutzes sensibilisieren und Aktivitäten entfalten. Auf der Tagung vom 1. bis 3. März 2013 wurde neue Wege anhand von Good-Practice-Beispielen erkundet und Ansätze der Kooperation entwickelt.
Vorträge und Materialien zur der Tagung >

Loccum - Wo sonst!

Die Evangelische Akademie Loccum ist eine Einrichtung der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers
E.-luth. Landeskirche Hannovers

zurück      •  © 2014 by Evangelische Akademie Loccum  •  eal@evlka.de  •  Seite drucken  •         nach oben