Please choose your desired language:

Freiwilliges und berufliches Engagement in der Kirche von morgen

08.07.2022 - 09.07.2022

Thema

Kirche gelingt nur im Zusammenspiel von Haupt- und Ehrenamtlichen. Doch Kirche verändert sich, und noch ist nicht absehbar, wie die Kirche der Zukunft aussieht. Klar ist: Das ehrenamtliche Engagement wird in ihr immer wichtiger, sowohl in Leitungsgremien (Kirchenvorstand, Synode) als auch in der täglichen Arbeit. Daher müssen Haupt- und Ehrenamtliche gemeinsam darüber debattieren, welche Kirche wir sein wollen und welche Rollen das Haupt- und Ehrenamt in der Kirche von morgen spielen.

Anmeldung über www.formulare-e.de/f/engagement-ehrenamt

Ihre Gesundheit ist uns wichtig. Bitte beachten Sie daher die aktuellen Hygienevorschriften der Ev. Akademie Loccum. Vielen Dank.

 

Programm

Freitag, 08.07.2022
15:00 Uhr
Anreise, Kaffee und Kuchen

15:30 Uhr
Begrüßung und Eröffnung der Tagung

DR. CHRISTIAN BROUWER, Studienleiter, Ev. Akademie Loccum
SUSANNE BRIESE, Landespastorin für Ehrenamtliche, Haus kirchlicher Dienste, Hannover
ELKE SCHÖLPER, Oberkirchenrätin, Landeskirchenamt Hannover

16:00 Uhr
(Kritische) Bestandsaufnahme: Kirchenbilder und prägende Bilder für die Rolle des Ehrenamts

CORNELIA COENEN-MARX, Pastorin und Autorin, OKR a.D., Geschäftsführerin "Seele und Sorge", Garbsen

Vortrag und Reflexionsphase in Kleingruppen

17:00 Uhr
Pause

17:15 Uhr
Entwicklung der Ehrenamtsformen

PROF. DR. PAUL-STEFAN ROß, Professor für Theorien und Methoden der Sozialen Arbeit, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Stuttgart

Vortrag und Reflexionsphase in Kleingruppen

18:30 Uhr
Abendessen

19:30 Uhr
Wie drückt sich das Kirchenbild und Rollenbild im beruflichen und ehrenamtlichen Engagement aus?

Impuls und Diskussionen in Gruppen und im Plenum
THORSTEN PAPPERT, Referent für innovative Kirchenentwicklung, Missionarische Dienste Hannovers

21:00 Uhr
Ausklang des Abends auf der Galerie

Samstag, 09.07.2022
08:15 Uhr
Morgenandacht, anschließend Frühstück

09:15 Uhr
Ehrenamt von morgen

World-Café, unter anderem zu folgenden Themen:
- Das Bild des Ehrenamts von morgen
- Ehrenamtsgesetz
- Kirchenvorstandswahl 2024 und die neue Amtsperiode
- Konflikte und Konkurrenz im Ehrenamt
- Kooperationen im Ehrenamt
- Diversität im Ehrenamt

11:45 Uhr
Zukunftsprozess, Ehrenamtsgesetz, Kirchenvorstandswahl - auf dem Weg zu einem Ehrenamt von morgen

Podiumsdiskussion mit
DR. RAINER MAINUSCH, Juristischer Vizepräsident des Landeskirchenamts, Hannover
ELKE SCHÖLPER
SUSANNE BRIESE
Moderation: DR. CHRISTIAN BROUWER

12:30 Uhr
Ende der Tagung mit dem Mittagessen

Mehr zum Thema

Ehrenamtliche gestalten und prägen die Kirche schon heute. Sie werden es in der Kirche von morgen noch stärker tun. Damit dies in einer guten Weise geschehen kann, ist ein kreativer und konstruktiver Austausch aller Beteiligten unverzichtbar. Der Dialog soll auf dieser Tagung in kreativer und offener Weise geführt werden.

Die Rolle und die Zuständigkeiten der freiwillig Engagierten in der Kirche auf allen Ebenen sind zu diskutieren und zu finden. Dabei ist die Balance zu halten zwischen einem „Rosinenpicken“ der Freiwilligen und Hauptamtlichen und dem „Erlauben“ dessen, was sie jeweils tun dürfen. Es geht immer um ein gelingendes Miteinander in enger Abstimmung zwischen Hauptamtlichen und freiwillig Engagierten.

Das freiwillige Engagement ist im Wandel. Welche Unterstützung benötigen die Ehrenamtlichen in ihrer Arbeit, welche Absprachen müssen getroffen werden, wie können Rahmenbedingungen gewinnbringend gestaltet werden?

Wenn von einer „Kirche von morgen“ die Rede ist, so steht diese noch nicht fest. Die Kirche von morgen ist zu gestalten von allen, die darin leben. Welche Kirche wollen wir sein, als Miteinander von beruflich und freiwillig Engagierten? Welche Bilder leiten uns, wie sieht die Zukunft aus?

Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt dieser Tagung. In vielen sehr offen gestalteten Diskussionsphasen werden die Erkenntnisse der Forschung mit den Erwartungen der in Kirche Engagierten ins Gespräch gebracht. Die Potentiale des Ehrenamts sind ein Schatz der Kirche von morgen – helfen Sie mit, diesen Schatz zu heben.

Downloads

Organisatorisches

Tagungsnummer

2230

Tagungsgebühren

Kostenlose Teilnahme für Mitglieder der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers,
Teilnahmebeitrag für alle anderen (Übernachtung und Verpflegung)
80€

Die Teilnahme ist für Mitglieder der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers kostenlos; für alle anderen beträgt der Teilnehmendenbeitrag für Übernachtung und Verpflegung 80,- €.

Anreise

Informationen über die Anreise mit dem PKW oder der Bahn finden Sie hier

Es besteht eine direkte Verbindung zur Akademie mit dem Zubringerbus ab dem Bahnhof in Wunstorf.
Zur Akademie - Abholung am Bahnhof Wunstorf, Ausgang ZOB: 08.07.2022, 14:20 Uhr
Zum Bahnhof - Ankunft am Bahnhof Wunstorf (voraussichtlich): 09.07.2022, 13:30 Uhr

Bitte setzen Sie im Anmeldeformular bei gewünschter Mitfahrt im Zubringerbus die entsprechende Auswahl, da die Plätze begrenzt sind.