Please choose your desired language:

30 Jahre nach dem Mauerfall - Abendveranstaltung in der Marktkirche Hannover

Wie sind sie denn nun in Ost und West ... die Deutschen?

Sibylle Lewitscharoff und Christian Lehnert im Gespräch

25.11.2019 - 25.11.2019

Thema

Vor 30 Jahren, im Herbst 1989, fiel die Mauer. Eine rasante politische Entwicklung folgte. Nicht einmal ein Jahr später kam es zur Wiedervereinigung Deutschlands. Ziel war es, zu einer inneren Einheit zu gelangen. Noch immer aber ist von Ost und West die Rede, von einer „Mauer in den Köpfen“, die geblieben sei. Gemeinsam mit der Corvinus-Stiftung richtet die Evangelische Akademie Loccum ein Abendgespräch in Hannover aus, an dem die westdeutsche Schriftstellerin Sibylle Lewitscharoff und der ostdeutsche Schriftsteller Christian Lehnert mit ihren Wahrnehmungen zum Thema in den Austausch kommen. Sie gelten als feinsinnige Beobachtende und zeigen womöglich neue überraschende Spuren bei ihren Erkundungen zwischen Ost und West auf.

Programm

18:30 Uhr
Einlass

19:00 Uhr
Begrüßung und Einführung

Prof. Rolf Wernstedt, Landtagspräsident i.R.,
Vorsitzender d. Kuratoriums der Corvinus Stiftung

-
Sibylle Lewitscharoff und Christian Lehnert im Gespräch

Moderation: Dr. Stephan Schaede,
Akademiedirektor Ev. Akademie Loccum

Mehr zum Thema

Wo also stehen wir auf dem angestrebten Weg einer inneren Einheit? Wie sehr muss eine solche Einheit überhaupt erreicht werden? Welche Grade der kulturellen Weltläufigkeit und Offenherzigkeit für Unterschiede sind am Ende hilfreich? Welche Facetten des Lebens in Ost- und Westdeutschland sind kostbar und sollten mit allem Respekt deutlicher wahrgenommen werden? Welche Fehlhaltungen und Fehler aber führen auf Holzwege der kulturellen Verständigung? Vor allem aber: Was lässt sich in Zukunft gegen die destruktiven kulturprägenden Kräfte von 40 Jahren Trennung in Deutschland tun?

Medien

Downloads

Organisatorisches

Tagungsnummer

19169

Anreise

Marktkirche Hannover: Hanns-Lilje-Platz 2, 30159 Hannover

Anreise zu Fuß:
Via Bahnhofstraße über Kröpcke und Karmarschstraße

Anreise per Bahn und Bus:
Station Markthalle/Landtag