Please choose your desired language:

Anders mal anders!

Loccumer Silvestertagung: Eine inklusive Tagung für behinderte und nicht behinderte Menschen

29.12.2020 - 01.01.2021

Thema

Was ist eigentlich anders? Was ist das Andere am  „anders“? Und: Warum?In der postmodernen Gesellschaft verändern sich Kriterien für und Vorstellungen von Anderssein stetig. Krisenzeiten wie die aktuell durch Corona hervorgerufene bergen die Chance, grundlegende Einstellungen zu hinterfragen und Perspektiven zu verschieben. Diese Fragen erforschen wir in kreativen Workshops, in Begegnungen, Vortrag und Gespräch. Den Jahreswechsel feiern wir mit einem großen Fest.

Bitte nutzen Sie folgende Links zur gesonderten Anmeldung:

Anmeldung Online Anmeldung per Post

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir telefonische Anmeldungen nicht annehmen können.

Programm

Dienstag, 29.12.2020
13:30 Uhr
Ankommen, Einchecken

15:00 Uhr
Nachmittagskaffee

15:45 Uhr
Begrüßung

Einstimmung ins Thema,
Vorstellung der Workshopangebote und Einteilung

17:00 Uhr
Workshopeinheit I

Erstes Treffen, Einrichten der Räume, Kennenlernen

18:30 Uhr
Abendessen

19:30 Uhr
Workshopeinheit II

21:00 Uhr
Gute-Nacht-Geschichte für Kinder

22:15 Uhr
Meditation

in der Kapelle

-
Begegnungen auf der Galerie

Mittwoch, 30.12.2020
08:30 Uhr
Morgenandacht

mal anders

08:30 Uhr
Frühstück

09:30 Uhr
Plenum: Anders in den Tag

Absprachen für den Tag

10:30 Uhr
Workshopeinheit III

12:30 Uhr
Mittagessen

-
Mittagspause

15:30 Uhr
Nachmittagskaffee

16:15 Uhr
Workshopeinheit IV

18:30 Uhr
Abendessen

19:30 Uhr
Abends mal anders …

Ein Abend mit Überraschungen

21:00 Uhr
Gute-Nacht-Geschichte für Kinder

22:15 Uhr
Meditation

in der Kapelle

-
Begegnungen auf der Galerie

Donnerstag, 31.12.2020
08:15 Uhr
Morgenandacht

mal anders

08:30 Uhr
Frühstück

09:30 Uhr
Plenum: Anders in den Tag

Absprachen für den Tag

10:30 Uhr
Workshopeinheit V

12:30 Uhr
Mittagessen

-
Mittagspause

Evtl. Festvorbereitungen, Probe- und Vorbereitungszeit für Festbeiträge

15:00 Uhr
Nachmittagskaffee

15:30 Uhr
Vorbereitungs- und Probezeit

18:00 Uhr
Abendessen

19:00 Uhr
Lichterprozession zur Klosterkirche

Silvestergottesdienst zum Jahresende

21:00 Uhr
Silvester-Fest

23:40 Uhr
Angebot einer Meditation zum stillen Jahresübergang in der Kapelle

Freitag, 01.01.2021
09:00 Uhr
Frühstück

09:45 Uhr
Morgenandacht

so anders

10:00 Uhr
Workshopeinheit VI

11:15 Uhr
Plenum: Anders ins neue Jahr

Rückblick und Reisesegen

12:30 Uhr
Ende der Tagung mit dem Mittagessen

13:20 Uhr
Abfahrt des Busses nach Wunstorf (Ankunft ca. 14:00)

Mehr zum Thema

Jeder Mensch ist anders. Aber: Was ist eigentlich anders?

In den vielen Situationen des Lebens sind wir ständig jemand anders: in der Straßenbahn, in der Kneipe, bei der Arbeit, auf einem Fest, in der Schule, auf einer Bühne, beim Musik hören, beim Arzt, …. Anders ist jede*r und das andauernd.

Ganz unabhängig davon, mit welchen körperlichen, geistigen und seelischen Voraussetzungen wir durchs Leben gehen: Mal fühlen wir uns „anders“, mal „normal“. Mal fühlen wir uns zugehörig, mal exponiert.

Wie erleben und bewerten wir es, wenn wir oder andere sich „anders“, besonders, auffällig, eigenartig, speziell, … verhalten oder aussehen? Ist es Freiheit oder Zumutung, so zu sein, wie wir sind? Wer legt fest und warum, sowohl in unserem unmittelbaren Lebensraum als auch in unserer Gesellschaft, was als „anders“ gilt? Wie fühlt sich „Anderssein“ an? Was ist das Andere am „anders“? Und: Warum eigentlich?

„Anders“ kann ausgrenzen. Einsam machen. Einschränken. Aber es kann auch erfinderisch machen und neugierig. Inspirieren. Grenzen sprengen. Befreien.

Wir erleben, wie sich Kriterien für und Vorstellungen von „Anderssein“ stetig und derzeit rasant verändern. Krisenzeiten, wie die aktuell durch Corona hervorgerufene, wirken wie ein Motor für viele Veränderungsprozesse. So birgt diese Zeit die Chance, grundlegende Einstellungen zu hinterfragen und Perspektiven zu verschieben.

In der Silvestertagung erforschen wir die vielen Seiten des „Anderen“ und „Andersseins“ in kreativen Workshops und Begegnungen. Den Jahreswechsel feiern wir mit einem großen Fest.

Wir laden Sie herzlich ein!

 

Hinweis: Wir beobachten die Corona-Lage sehr genau und beraten sie gerne! Bitte rufen Sie uns an!

Das Hygienekonzept unseres Hauses bekommen Sie mit der Zusage zugeschickt.

 

Annette Behnken, Tagungsleitung

Dr. Stephan Schaede, Akademiedirektor

Downloads

Organisatorisches

Tagungsnummer

2075

Tagungsgebühren

Erwachsene
150€
ermäßigt
80€
Alleinerziehende (in Begleitung eines Kindes)
200€
Kinder ab 5 Jahre
50€

Die Tagungsgebühr beinhaltet Übernachtung, Verpflegung und Kostenbeitrag.
Eine Ermäßigung für die oben genannten Personengruppen ist nur möglich, wenn die Kopie eines gültigen Ausweises zusammen mit der Anmeldung eingereicht wird.
Teilnehmende Kinder müssen mindestens 5 Jahre alt sein.

Stornierung

Bei einer Absage nach dem 11.12.2020 müssen wir Ihnen 25% der Tagungsgebühr in Rechnung stellen.

Überweisungen

Bitte überweisen Sie die Tagungsgebühr unter Angabe Ihres Namens und der Buchungsnummer 13291 auf folgendes Konto:

Kirchliche Verwaltungsstelle Loccum

Evangelische Bank eG
IBAN: DE36 5206 0410 0000 0060 50
BIC: GENODEF1EK1

Anreise

Informationen über die Anreise mit dem PKW oder der Bahn finden Sie hier

Es besteht eine direkte Verbindung zur Akademie mit dem Zubringerbus ab dem Bahnhof in Wunstorf.
Zur Akademie - Abholung am Bahnhof Wunstorf, Ausgang ZOB: 29.12.2020, 13:45 Uhr
Zum Bahnhof - Ankunft am Bahnhof Wunstorf (voraussichtlich): 16.01.2021, 14:00 Uhr

Bitte setzen Sie im Anmeldeformular bei gewünschter Mitfahrt im Zubringerbus die entsprechende Auswahl, da die Plätze begrenzt sind.