Please choose your desired language:

Was kommt nach der Jugendhaft?

Soziale Arbeit mit straffällig gewordenen Menschen

Deutsch-polnische Begegnungstagung für junge Leute

26.04.2021 - 30.04.2021

Thema

Europäische Verständigung erwächst zu einem nicht unerheblichen Teil durch die Begegnung von Bürger*innen unterschiedlicher Länder. Auf der deutsch-polnischen Tagung wird thematisiert, was Studierende beiderseits der Oder umtreibt: Wie können straffällig Gewordene in die Gesellschaft reintegriert werden und was können Sozialarbeiter*innen dazu beitragen? Daneben geht es aber auch darum, etwas von dem Lebensgefühl, den Perspektiven, der Jugendkultur und der Sprache beider Länder kennenzulernen.

 

Organisatorisches

Tagungsnummer

2125

Tagungsgebühren

Die Tagungsgebühr beinhaltet Übernachtung, Verpflegung und Kostenbeitrag.
Für Auszubildende, Studierende, Freiwilligendienstleistende sowie Arbeitslose gilt die ermäßigte Gebühr nur bei Vorlage einer gültigen Bescheinigung.
Eine Reduzierung der Tagungsgebühr für eine zeitweise Teilnahme ist nicht möglich.

Anreise

Informationen über die Anreise mit dem PKW oder der Bahn finden Sie hier