With the following button you will be redirected to Google Translate:

to Google Translate

Schule als sicherer und inklusiver Lernort

Gute Strukturen zur Vielfaltsorientierung, zum Schutz vor Diskriminierung und für mehr Bildungsgerechtigkeit

Tagung in Kooperation mit dem Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung und INKA (Interkultureller Arbeitskreis der Bundesländer im DVLfB)

29.05.2024 - 31.05.2024

Thema

Diskriminierung und Benachteiligung beschneiden Menschen in ihren Rechten auf faire Teilhabe. Auch Schulen sind nicht per se diskriminierungsfreie Orte. Mit welchen Ideen und Maßnahmen können Schulen in ihrer Fähigkeit zu Vielfaltsorientierung bestärkt werden? Was braucht es, um eine Beratungs- und Hilfestruktur aufzubauen, die junge Menschen in ihren Rechten auf Gleichbehandlung und Teilhabe unterstützt?

Programm

Organisatorisches

Tagungsnummer

2425

Tagungsgebühren

regulär
ermäßigt

Die Tagungsgebühr beinhaltet Übernachtung, Verpflegung und Kostenbeitrag.
Für Auszubildende, Studierende, Freiwilligendienstleistende sowie Arbeitslose gilt die ermäßigte Gebühr nur bei Vorlage einer gültigen Bescheinigung.
Eine Reduzierung der Tagungsgebühr für eine zeitweise Teilnahme ist nicht möglich.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihre berufliche Funktion an.

Stornierung

Bei einer Absage nach dem 21.05.2024 müssen wir Ihnen 25% der Tagungsgebühr in Rechnung stellen.

Zahlung

Bitte bezahlen Sie die Gebühren erst nach Erhalt einer Rechnung von uns.

Anreise

Informationen über die Anreise mit dem PKW oder der Bahn finden Sie hier