Please choose your desired language:

Innen vor Außen

Der kommunale Innenentwicklungsfonds in der Praxis

01.07.2019 - 02.07.2019

Thema

In vielen ländlichen Regionen kommt es darauf an, Zersiedlungsprozessen vorzubeugen und die Daseinsvorsorge der Bevölkerung zu sichern. Das Instrument des Kommunalen Innenentwicklungsfonds soll eine integrierte Entwicklung nach dem Prinzip „Innen- vor Außenentwicklung“ ermöglichen. Welche  Erfahrungen wurden damit gemacht? Welche Ergebnisse zeigt die wissenschaftliche Begleitung und welche politischen Erfordernisse ergeben sich? In Kooperation mit dem Landkreis Nienburg/Weser und der Universität  Göttingen.

 

Medien

Downloads

Programm

13:30 Uhr
Anreise der Teilnehmer/innen, Stehkaffee

13:45 Uhr
Begrüßung und Eröffnung

Angelika Sack, Leiterin Fachbereich Bauen, Landkreis Nienburg
Dr. Albert Drews, Ev. Akademie Loccum

14:00 Uhr
Das Problem Innenentwicklung – die Lösung „Kommunaler Innenentwicklungsfonds (KIF)“

-
Demografischer Wandel, Innenentwicklung und ländliche Räume – die wissenschaftliche Perspektive auf das Problem

Prof. Dr. Stefan Siedentop, ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmbH (ILS), Dortmund

-
Der Kommunale Innenentwicklungsfonds (KIF)

Detlev Kohlmeier, Landrat, Landkreis Nienburg
Ein Film als Einstieg

-
Die Ausgestaltung des KIF

Prof. Dr. Kilian Bizer, Georg-August-Universität Göttingen

-
Der KIF aus planungsrechtlicher Perspektive

Prof. Dr. Stephan Mitschang, Institut für Stadt- und Regionalplanung, Orts-, Regional- und Landesplanung, Technische Universität Berlin

16:00 Uhr
Bewertung des KIF aus kommunal- und landespolitischer Sicht - Anforderungen und Entwicklungsperspektiven für den KIF aus Sicht

-
… einer Gemeinde

Friedrich-Wilhelm Koop, Samtgemeindebürgermeister, Samtgemeinde Heemsen, Landkreis Nienburg

-
… des Landkreistages

Dr. Lutz Mehlhorn, Niedersächsischer Landkreistag, Hannover

-
… des Niedersächsischen Ministeriums für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung (MB)

Dr. Stephan Löb, Referatsleiter Regionale Landesentwicklung, Metropolregionen, MB, Hannover

-
… des Niedersächsischen Ministeriums für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz(MU)

Christian Kuthe, Referatsleiter Städtebau, MU, Hannover

-
… des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (ML)

Klaus-Dieter Karweik, Integrierte ländliche Entwicklung, ML, Hannover


Diskussion

19:30 Uhr
Andere Modelle für Innenentwicklung

-
Interkommunale Allianz Oberes Werntal (Landkreis Schweinfurt)

Arthur Arnold, Bürgermeister, Gemeinde Euerbach

-
Gemeinde-Allianz Hofheimer Land (Landkreis Haßberge)

Wolfram Thein, Bürgermeister, Markt Maroldsweisach

09:30 Uhr
Die Ausgestaltung des KIF – Beobachtungen, Alternativen und offene Fragen

-
Zusammenfassung aus Sicht einer ländlichen Gemeinde

Andreas Taebel, Samtgemeindebürgermeister, Samtgemeinde Hankensbüttel, Landkreis Gifhorn

-
Zusammenfassung aus Sicht einer ländlichen Gemeinde

Detlef Meyer, Samtgemeindebürgermeister, Grafschaft Hoya, Landkreis Nienburg

-
Zusammenfassung aus Sicht einer mittleren Stadt

Klaus Becker, Bürgermeister, Stadt Osterode am Harz

-
Zusammenfassung aus regionalplanerischer Sicht

Manuela Hahn, Erste Verbandsrätin und Leiterin Abteilung Regionalplanung, Regionalverband Großraum Braunschweig

11:00 Uhr
Was ist zu tun? – Konkrete Schritte für die politische Nutzung des KIF

Podiumsdiskussion mit
Dr. Stephan Löb, Niedersächsisches Ministerium für Bundes- u. Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung
Prof. Dr. Rainer Danielzyk, Akademie für Raumforschung und Landesplanung (ARL), Hannover
Prof. Dr. Stefan Siedentop, ILS – Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung gGmbH (ILS), Dortmund
Dr. Lutz Mehlhorn, Niedersächsischer Landkreistag, Hannove

12:30 Uhr
Ende der Tagung mit dem Mittagessen