Please choose your desired language:

Wie verändert Digitalisierung die Lehrkräftefortbildung?

Tagung in Kooperation mit dem Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ)

Diese Tagung fällt aufgrund der Corona-Prävention leider aus.

27.04.2020 - 29.04.2020

Thema

Diese Tagung muss aufgrund der Corona-Prävention leider ausfallen. Weitere Informationen finden Sie hier.

Digitalisierung wird zunehmend die schulische Unterrichtspraxis verändern und stellt damit auch die Fortbildung vor neue Aufgaben. Wie kann der wachsende Bedarf an Fortbildung befriedigt werden? Wie kann Fortbildung Schulen nachhaltig und passgenau unterstützen? Welche Möglichkeiten bieten die digitalen Medien und Prozesse, die Fortbildung selbst wirksamer zu machen?

Downloads

Programm

Montag, 27.04.2020
15:30 Uhr
Ankommen und Kaffeetrinken

16:00 Uhr
Begrüßung

Andrea Grimm, Ev. Akademie Loccum
Brigitte Kumkar, Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ), Hildesheim

16:15 Uhr
Wie verändert Digitalisierung die Lehrkräftefortbildung?

Einordnung in die Tagungsreihe
Prof. Dr. Dietlinde Vanier, TU Braunschweig

16:45 Uhr
Fachliche Fortbildung digital unterstützen

Prof. Dr. Jorge Groß, Direktor des Instituts für Erfor-schung und Entwicklung fachbezogenen Unterrichts (EE-feU), Geschäftsführender Leiter Didaktik der Na-turwissenschaften, Otto-Friedrich-Universität Bamberg

17:45 Uhr
Pause

18:00 Uhr
Diskussion im Plenum

18:30 Uhr
Abendessen

19:30 Uhr
Wissenstransfer und Lernen mit neuen Technologien – Angebote und Formate für digital gestützte wissenschaftliche Weiterbildung

Prof. Dr. habil. Olaf Zawacki-Richter, Universität Oldenburg, Institut für Pädagogik, Arbeitsbereich Weiterbildung und Bildungsmanagement (we.b)

Dienstag, 28.04.2020
08:15 Uhr
Einladung zur Morgenandacht und Frühstück

09:30 Uhr
Digitale Werkzeuge und pädagogische Konzepte: Erfahrungen aus Schulen

Eckhard Franklin, Schulleiter, und Dr. Katharina Ludwig, Gymnasium Käthe-Kollwitz-Schule Hannover
Bernd Strahler, Schulleiter, Berufsbildende Schule HLA Hameln

10:30 Uhr
Pause

10:45 Uhr
Impulse zu veränderter digitaler Fortbildungspraxis

-
Entwicklung digitaler Formate in der Fortbildung für Physik und Informatik

Dr. Silke Cohrs, NLQ, Leitung FB 32, Unterrichts- und schulformbezogene Vorhaben für allgemein bildende Schulen

-
Teacher professional development im Kontext des digitalen Wandels

Dr. Bettina Waffner, Universität Duisburg, Learning Lab exploring the future of learning

12:30 Uhr
Mittagessen und Zeit für Gespräche

14:00 Uhr
Fortbildungsbedarf ermitteln und gestalten: Der Handwerkskoffer der Fortbildner*innen

Weiterarbeit in Workshops
Angeleitet von Jörg Steinemann, NLQ

15:30 Uhr
Kaffeetrinken

16:00 Uhr
Mediale Transformationen: Wie können sich Fortbildner*innen im Wandel schulischer Bildungsmedienkulturen orientieren?

Dr. Andreas Weich, Georg-Eckert-Institut, Abteilung Mediale Transformationen, Braunschweig

17:00 Uhr
Pause

17:15 Uhr
Digitalisierung und die Zukunft der Schule: Wo wollen wir hin und was brauchen wir?

Einblicke in aktuelle und zukünftige Fortbildungsmaßnahmen und -formate des NLQ
Brigitte Kumkar und Christian Schlöndorf, NLQ

18:30 Uhr
Abendessen

20:00 Uhr
Geselliges Beisammensein und Gespräche auf der Galerie

Mittwoch, 29.04.2020
08:15 Uhr
Einladung zur Morgenandacht und Frühstück

09:30 Uhr
Kompetenzprofile von Fortbildner*innen: Erziehungswissenschaftliche Perspektiven

Prof. Dr. Daniel Scholl, Direktor, Zentrum für Lehrerbildung, Universität Vechta

10:15 Uhr
Was brauchen wir für gute Fortbildung – und was kann Digitalisierung dabei leisten?

Arbeit in Gruppen mit Begleitung der medienpädagogischen Beratung des NLQ

11:15 Uhr
Pause

11:30 Uhr
Austausch und Ausblick

Kompetenzzentren für Lehrerbildung
Sonja Giersberg, Niedersächsisches Kultusministerium, Hannover
Brigitte Kumkar, NLQ
Prof. Dr. Daniel Scholl

12:30 Uhr
Ende der Tagung mit dem Mittagessen