Please choose your desired language:

Mutig meinen Weg gehen

Empowerment-Workshop für Mädchen und junge Frauen mit Fluchtbiografie

05.05.2023 - 07.05.2023

Thema

Neue Wege zu gehen und als junge Frau so zu sein wie ich es möchte, erfordert Mut. Aber was genau ist Mut?

Oft verstehen wir unter mutigem Handeln, unsere Angst zu überwinden und etwas zu wagen. Ein neues Leben in einem neuen Land zu beginnen erfordert viel Mut. Sich für jemanden einzusetzen ist mutig. Auch für viele wichtige Entscheidungen in meinem Leben – eine neue Schule, eine neue Arbeitsstelle – braucht es Mut.

Programm

Freitag, 05.05.2023
15:30 Uhr
Anreise, Einchecken in die Zimmer, Kaffee und Kuchen

16:00 Uhr
Willkommen in Loccum! Wer ist alles da? Was haben wir vor? Wie wollen wir miteinander arbeiten?

Begrüßung und Kennenlernen der Gruppe

Simone Schad-Smith, Evangelische Akademie Loccum
Angela Khosla-Baryalei, Göttingen und
Amall Breijawi, Witzenhausen

17:30 Uhr
Über Mut und Empowerment

Einstieg ins Thema

18:30 Uhr
Abendessen

19:30 Uhr
Ich bin viele – Meine Identität hat viele Facetten

Eine kreative Entdeckungsreise

20:30 Uhr
Spaß garantiert!

Gemeinsame Zeit in der Gruppe am Abend

Samstag, 06.05.2023
08:15 Uhr
Einladung zur Morgenandacht

anschließend Frühstück

09:30 Uhr
Aufgeweckt durchs Leben

Belebender Einstieg in den neuen Tag

10:15 Uhr
Ich gehöre dazu! Wo erlebe ich das und wo auch nicht?

Gruppenarbeit über Identität, Zugehörigkeit, Diskriminierung und Empowerment

11:30 Uhr
Vorbilder, die mir Mut machen, Teil I

Reflexion und Austausch in der Gruppe

12:30 Uhr
Mittagessen

13:30 Uhr
Waldspaziergang mit Besuch des Klosters Loccum

15:00 Uhr
Kaffee und Kuchen

15:30 Uhr
Vorbilder, die mir Mut machen, Teil II

Fortsetzung des Austauschs in der Gruppe

16:15 Uhr
Intuitiv, spontan, mutig!

Action-Painting-Workshop in der Alten Tischlerei mit der Künstlerin
Daniela Renneberg, Göttingen

18:30 Uhr
Abendessen

19:30 Uhr
Wie mutig ich bin, hängt nicht allein von mir ab!

Auseinandersetzung mit (Un-) Gerechtigkeiten in der Gesellschaft

20:30 Uhr
Spaß garantiert!

Gemeinsame Zeit in der Gruppe am Abend

Sonntag, 07.05.2023
08:15 Uhr
Einladung zur Morgenandacht

anschließend Frühstück

09:30 Uhr
Gestärkt durchs Leben

Welche Rechte habe ich? Was baut mich auf?
Wer kann mich unterstützen? Was macht mir Mut?

10:15 Uhr
Empowerment und eigene Handlungsstrategien

Was und wer beschränkt mich? Was kann ich tun bei Diskriminierung und Rassismus?

12:00 Uhr
Feedback und Abschluss

Was nehme ich mit aus dem Workshop?
Wie geht es weiter?

12:30 Uhr
Mittagessen

13:15 Uhr
Abfahrt des Busses nach Wunstorf

Referierende

Angela Khosla-Baryalei
Diversity-Trainerin, Migrationssozialarbeiterin, Demokratiepädagogin und Lehrerin aus Göttingen, Mitarbeiterin im Projekt „Gewaltprävention und Demokratielernen“ des Hessischen Kultusministeriums
Amall Breijawi
Politik- und Islamwissenschaftlerin, Diversity- und Demokratiepädagogin, Referentin für Flucht und Asyl bei der Diakonie Hessen am Standort Witzenhausen
Daniela Renneberg
freie Künstlerin aus Göttingen, Absolventin der Akademie für Malerei Berlin, langjährige Berufserfahrung in der IT-Branche. Ihr Motto: Kunst beginnt dort, wo die Worte fehlen.

Mehr zum Thema

Was Mut in unserem Leben ist, ob und wann wir selbst mutig sein können, kann sehr unterschiedlich sein. Es kann auch mutig sein, sich nicht zu trauen oder zu warten. Nur kleine Schritte zu gehen oder etwas auszuprobieren und dabei Fehler zu machen, ist ebenfalls mutig.

Mut hat tausende Gesichter. Aber nicht alle Menschen haben in dieser Gesellschaft die gleichen Möglichkeiten, mutig zu sein.

Wir laden Mädchen und junge Frauen ab 15 Jahren zu einem Workshop ein, der ihre Ressourcen sichtbar machen und stärken soll. Zusammen mit zwei interkulturell erfahrenen Trainerinnen und einer Künstlerin wollen wir uns auf kreative und inspirierende Weise mit unserem eigenen Lebensweg auseinandersetzen:

Wer bin ich und wo will ich hin? Was sind meine Stärken, worauf kann ich vertrauen? Was und wer gibt mir Halt und Unterstützung? Welche Steine liegen auf meinem Weg? Wie kann ich ihn trotzdem mutig gehen?

Auch Sprachanfängerinnen sind ausdrücklich eingeladen!

Herzlich willkommen in Loccum!

Simone Schad-Smith, Tagungsleiterin, Ev. Akademie Loccum
Angela Khosla-Baryalei, Amall Breijawi und Daniela Renneberg
PD Dr. Verena Grüter, Direktorin, Ev. Akademie Loccum

Downloads

Organisatorisches

Tagungsnummer

2319

Tagungsgebühren

Tagungsgebühr
10€

Enthalten sind die Teilnahme an der Veranstaltung, Unterbringung (in Einzel- und Doppelzimmern) und Verpflegung. Sollte dies ein Problem sein, finden wir eine Lösung. Die Fahrtkosten können erstattet werden.

Zahlung

Bitte bezahlen Sie die Tagungsgebühren erst nach Erhalt einer Rechnung von uns.

Anreise

Informationen über die Anreise mit dem PKW oder der Bahn finden Sie hier

Es besteht eine direkte Verbindung zur Akademie mit dem Zubringerbus ab dem Bahnhof in Wunstorf.
Zur Akademie - Abholung am Bahnhof Wunstorf, Ausgang ZOB: 05.05.2023, 15:00 Uhr
Zum Bahnhof - Ankunft am Bahnhof Wunstorf (voraussichtlich): 07.05.2023, 14:00 Uhr

Bitte setzen Sie im Anmeldeformular bei gewünschter Mitfahrt im Zubringerbus die entsprechende Auswahl, da die Plätze begrenzt sind.